Paion Aktie

WKN: A0B65S ISIN: DE000A0B65S3


2,10EUR
0,00 % 0,00
Börse
Stand 30.10.20 - 11:53:48 Uhr
KGVe 67,7143
DIVe 0,00 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
2,10 EUR
Zeit 30.10.20 11:53
Diff. Vortag 0,00 %
Tages-Vol. 137.031,54
Gehandelte Stück 65.091
Geld
2,09
Brief
2,10
Zeit 30.10.20 12:01
Spread 0,48 %
Geld Stk. 1.829
Brief Stk. 649
Schluss Vortag 2,10
Eröffnung 2,12
Hoch 2,16
Tief 2,10
52W Hoch 3,41
52W Tief 1,29
Split (10.02.17) 1:1,0082
Split (20.06.14) 1:1,1102
Split (23.12.13) 1:1,029

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 8,00 Mio. EUR
Bruttorendite: -117,50 %
Eigenkapitalquote: 59,04 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 67,7143
DIVe: 0,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
2,08
2,12
30.10.20 12:14 83
LT Baader Bank
2,09
2,10
30.10.20 10:54 23
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
2,10
30.10.20 12:17 6.052,32 84
Xetra
2,10
30.10.20 11:53 137.031,54 48
Tradegate
2,11
30.10.20 12:14 75.860,60 36
Stuttgart
2,10
30.10.20 12:00 5.098,80 14
Berlin
2,10
30.10.20 11:56 10.176,00 7
gettex
2,14
30.10.20 09:43 0,00 3
Düsseldorf
2,08
30.10.20 12:00 0,00 3
Frankfurt
2,10
30.10.20 08:50 0,00 3
Quotrix
2,14
30.10.20 10:09 6.313,00 2
Hamburg
2,08
30.10.20 08:09 0,00 1
München
2,07
30.10.20 08:02 0,00 1
FINRA other OTC Issues
2,50
29.10.20 16:36 3.750,00 2
London Stock Exchange (EUR)
1,44
20.03.20 14:51 708,48 1

Firmenportrait


PAION AG
Kontakt PAION AG
Martinstraße 10-12
D-52062 Aachen
Telefon +49-241-4453-0
Fax +49-241-4453-100
Email investor.relations@paion.com
Internet www.paion.de

Die Paion AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen. Zwei weitere Standorte befinden sich in New Jersey (USA) und Cambridge (Großbritannien). Das Unternehmen befasst sich schwerpunktmäßig mit der klinischen Entwicklung von Remimazolam. Dieses schnell wirkende Anästhetikum wird intravenös verabreicht und soll eine Alternative für bereits etablierte Mittel zur Sedierung und Narkotisierung bieten.


PAION erwartet im Jahr 2020 ca. EUR 20 Mio. Umsatzerlöse, davon EUR 15 Mio. von Cosmo bei Zulassung von Remimazolam in den USA. Weitere Umsatzerlöse betreffen die Zulassung von Remimazolam in Japan und die im Januar 2020 mit Hana Pharm vereinbarte Erweiterung des Lizenzgebiets um sechs zusätzliche Länder in Südostasien sowie Meilensteine im Zusammenhang mit möglichen Marktzulassungen in weiteren Territorien. Lizenzgebühren aus der Vermarktung von Remimazolam in den USA und Japan werden 2020 in geringer Höhe von insgesamt unter EUR 1 Mio. erwartet.


Update 13.05.2020: PAION bestätigt den im März 2020 im Rahmen der Vorlage des Konzernabschlusses und Konzernlageberichts 2019 bekanntgegebenen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. PAIONs Schwerpunkte 2020 liegen auf der Auswertung der europäischen Phase-III-Studie in der Allgemeinanästhesie, den Zulassungsverfahren in den USA, Europa und anderen Regionen, dem Aufbau der Supply Chain und der kommerziellen Herstellung von Remimazolam sowie der Marktvorbereitung und dem Vermarktungsstart von Remimazolam in unterschiedlichen Territorien.


Update 12.08.2020: PAION erwartet im Jahr 2020 ca. EUR 20 Mio. Umsatzerlöse, davon EUR 15 Mio. von Cosmo durch die Zulassung von Remimazolam in den USA. Weitere Umsatzerlöse betreffen die Zulassungen von Remimazolam in Japan und China, die im Januar 2020 mit Hana Pharm vereinbarte Erweiterung des Lizenzgebiets um sechs zusätzliche Länder in Südostasien sowie eine Meilensteinzahlung im Zusammenhang mit einer möglichen Marktzulassung in Südkorea. Lizenzgebühren aus der Vermarktung von Remimazolam in den USA, Japan und China werden 2020 in geringer Höhe von insgesamt unter EUR 1 Mio. erwartet. Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen werden abhängig vom Fortschritt der Entwicklung zwischen ca. EUR 10 Mio. und ca. EUR 12 Mio. betragen. Die Verwaltungs- und Vertriebsaufwendungen werden sich auf ca. EUR 7 Mio. bis ca. EUR 9 Mio. belaufen, abhängig vom Fortschritt des Aufbaus der Supply Chain und dem Ausmaß der präkommerziellen Aktivitäten. Steuergutschriften auf Teile der Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen aufgrund der steuerlichen Förderung durch die britischen Finanzbehörden werden in Höhe von ca. EUR 1 Mio. bis ca. EUR 1,5 Mio. erwartet. Die zuvor erwartete Höhe von bis zu ca. EUR 0,5 Mio. basierte insbesondere auf einer bereits beschlossenen Veränderung der Berechnungs- und Begrenzungsregelungen, deren Inkrafttreten jedoch in der Berichtsperiode kurzfristig um ein Jahr verschoben wurde. Es wird ein Jahresergebnis zwischen ca. EUR 0,5 Mio. und ca. EUR 4 Mio. für 2020 erwartet.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 88,12 %
Granell Strat.. 9,09 %
TIAA-CREF Inv.. 2,79 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. James Phillips Vorstands-
vorsitzender
Dr. Jürgen Beck
Abdelghani Omari

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Jörg Spiekerkötter\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Dr. Irina Antonijevic
Dr. Markus Leyck Dieken
Dr. Karin Louise Dorrepaal
Dr. Chris Tanner

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.