Odeon Film Aktie

WKN: 685300 ISIN: DE0006853005


0,90EUR
+9,09 % +0,075
Börse
Stand 30.10.20 - 10:49:31 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime

Kursdaten

Börse Frankfurt
Aktuell
0,90 EUR
Zeit 30.10.20 10:49
Diff. Vortag +9,09 %
Tages-Vol. 594,00
Gehandelte Stück 660
Geld
0,86
Brief
0,94
Zeit 30.10.20 17:53
Spread 8,51 %
Geld Stk. 1.287
Brief Stk. 2.000
Schluss Vortag 0,825
Eröffnung 0,825
Hoch 0,90
Tief 0,825
52W Hoch 1,39
52W Tief 0,47
Split (22.01.07) 1:3

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 49,30 Mio. EUR
Bruttorendite: 1,01 %
Eigenkapitalquote: 29,76 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Baader Bank
0,86
0,94
30.10.20 17:52 5
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Stuttgart
0,86
30.10.20 13:30 0,00 4
Düsseldorf
0,855
30.10.20 16:00 0,00 4
gettex
0,87
30.10.20 15:43 0,00 3
Frankfurt
0,90
30.10.20 10:49 594,00 2
München
0,90
30.10.20 08:00 0,00 1
Berlin
0,825
30.10.20 08:01 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
0,85
29.03.19 17:30 -- 1

Firmenportrait


ODEON FILM AG
Kontakt ODEON FILM AG
Hofmannstraße 25-27
D-81379 München
Telefon +49-89-64958-0
Fax +49-89-64958-103
Email aktie@odeonfilm.de
Internet www.odeonfilm.de

Die Odeon Film AG gehört zu den führenden inländischen Produktionsfirmen für TV-Serien, TV-Filme und Kinofilme. Der Konzern ist in Deutschland führend mit seinen TV-Produktionen im Bereich Krimiserien. Als Kinofilmproduzent gehört Odeon mit Constantin Film und Senator Film zu den drei bedeutendsten Anbietern. Dieser Bereich konzentriert sich vornehmlich auf deutsche Produktionen im Bereich Familienunterhaltung. Wobei in den letzten Jahren auch verstärkt der Zugang zu internationalen Märkten gesucht wird. Das Portfolio der Produktionsfirma umfasst viele erfolgreiche Krimiserien im deutschen Fernsehen, Fernsehfilme und -reihen wie Menschenjagd und Tatort sowie Kinofilmproduktionen wie Sommer in Orange, John Rabe, und die Erich-Kästner-Verfilmungen Das fliegende Klassenzimmer und Das doppelte Lottchen.


Das Ergebnis nach Steuern der Odeon Film AG als Muttergesellschaft hängt von den Ergebnisbeiträgen ihrer Tochterunternehmen ab. Mit der Novafilm Fernsehproduktion GmbH besteht ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag, womit der Odeon Film AG das Ergebnis dieser Tochtergesellschaft zufließt. Die bereits zur Konzernprognose gemachten Ausführungen zum Einfluss der Corona-Krise gelten für die Prognose der Odeon Film AG entsprechend. Dabei haben wir unterstellt, dass sich die Situation spätestens bis zum Ende des ersten Halbjahres wieder normalisieren wird. Mögliche weitere längerfristige Auswirkungen auf die Filmherstellung als Folge der Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundene Volatilität der Finanzmärkte sind derzeit nicht abschätzbar und im Ausblick daher nicht enthalten.


Update 9.04.2020: Der Vorstand der Odeon Film AG zieht seine bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück. Er geht aus heutiger Sicht mit hinreichender Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Prognose aufgrund der voraussichtlichen Auswirkungen der Corona-Krise verfehlt wird. Dies betrifft die Umsatzerlöse, die Gesamtleistung, das EBIT und die Eigenkapitalquote, die schlechter als bisher erwartet ausfallen werden. Zwar hatte der Vorstand in seiner nun zurückgenommenen Prognose darauf hingewiesen, dass diese Prognose auch bei einer nur kurzfristigen Unterbrechung von Drehs noch möglich sein sollte. Da es aber bisher keine verlässliche Einschätzung zu einem möglichen Ende des Shutdowns gibt, erhält der Vorstand die bisherige Prognose nicht weiter aufrecht.


Aktionärsstruktur

KKR Managemen.. 85,23 %
Streubesitz 9,18 %
Mischa Hofmann 5,59 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Mischa Hofmann Vorstands-
vorsitzender

Aufsichtsrat (Directors)

Herbert Schroder\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Markus Frerker
Stephan Katzmann

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.