Mit klaren Sparzielen zum Erfolg 

Du gibst lieber Geld aus anstatt zu sparen oder gar zu investieren? Dann gehörst Du zur Mehrheit der Frauen in Deutschland. Dass auch die Geldanlage Spaß macht und wie Du am besten in vier Schritten damit anfängst, erklärt Dir Katja Eckardt alias Finanzdiva Kat€ in diesem Gastbeitrag. 

 

1. Sparziele setzen 

Jeder Mensch ist anders. Und jeder hat eigene Ziele für sein Leben. Nimm Dir die Zeit, um Deine individuellen Wünsche für die nächsten fünf Jahre zu definieren. Worauf möchtest Du sparen? Vielleicht für Urlaubsreisen? Oder auf ein Auto? Steht ein Umzug an? Möchtest Du Dich beruflich verändern, vielleicht noch einmal studieren oder Dich weiterbilden? Je nachdem, was Du für die Zukunft planst, benötigst Du eine größere oder eine kleinere Summe.

 

2. Haushaltsbuch führen 

Mach Dir bewusst, was für Einnahmen und was für Ausgaben Du hast. Einnahmen lassen sich meist nur durch Gehaltserhöhungen steigern. Gerade Frauen fehlt oft das Selbstbewusstsein, danach zu fragen. Alternativ lassen sich aber ganz viele Ausgaben reduzieren. Brauchst Du Netflix und Amazon Prime, oder reicht eines von beidem? Muss es der Kaffee to go sein und das belegte Brötchen vom Bäcker? Oder schmecken Kaffee und Sandwich zu Hause nicht sogar besser? Auch bei Versicherungen lässt sich sparen, viele Menschen sind überversichert.

Großes Einnahmepotenzial bietet Dein Kleiderschrank: Statt immer neu zu kaufen, schau doch mal auf eBay oder in Second-Hand-Läden. Und die Bluse, die schon seit Jahren ungetragen im Schrank hängt: Verkauf sie über den Kleiderkreisel oder auf eBay. Durch das Ausmisten und gezieltes Einsparen kommen ganz schnell locker 100 Euro im Monat zusammen.

 

3. Geld sparen statt ausgeben 

Jetzt hast Du ausgemistet und eingespart – und was dann? Bei vielen liegt der Fokus auf dem Geld ausgeben. Klar, Shoppen macht Spaß und durch Werbung werden wir noch stärker dazu verleitet. Versuche, Dich auf das Geldsparen zu konzentrieren. Behalte Deine Sparziele im Blick. Es macht auch Spaß, sich ein Vermögen aufzubauen.

Bei kleineren geplanten Anschaffungen reicht es, regelmäßig etwas Geld auf dem Sparbuch beiseite zu legen. Möchtest Du in kurzer Zeit größere Summen erwirtschaften, dann reicht der Sparzins nicht. In dieser Situation solltest Du auch in Wertpapiere wie Aktien und Fonds investieren. Hier sind die Renditechancen höher – aber auch die Risiken. Ob Sparen oder Investieren: Bleib kontinuierlich dabei und lass Dich nicht von Deinem Sparweg abbringen.

 

4. Trau Dich 

Zu guter Letzt der wichtigste Ratschlag: Trau Dich. Fang einfach an. Auch Fehler sind bei der Geldanlage erlaubt. Setze Dir Deinen persönlichen Risikorahmen. Kannst Du auch Verluste vertragen? Wenn ja, in welcher Höhe? Die Wege zum Vermögensaufbau sind vielseitig. Wer aber gar nicht erst beginnt, wird sicherlich auch nie eine Finanzheldin. Unter www.finanzdiva.de findest Du ebenfalls Inspiration rund um die Geldanlage.

 

Über Katja Eckardt: 

Die Kolumnistin und Bestsellerautorin Katja Eckardt (Kat€) arbeitete als Angestellte im Einkaufsbereich eines internationalen Telekommunikations-Konzerns, als sie sich aufmachte, Frauen vor der Armut zu schützen und ihnen Finanzen näher zu bringen. Ihr Online-Magazin Finanzdiva.de erreicht inzwischen eine wachsende Zielgruppe. Kat€ bekam zudem eine eigene Aktienserie auf Bild.de und eine Kolumne im Materialist. Ihr erstes Buch "Reichtum ist Frauensache – Werde eine Finanzdiva" erschien im gleichen Monat, als sie ihr erstes Kind zur Welt brachte. Kurz danach schrieb sie bereits an der Finanzdiva-Fortsetzung "Reich gut aussehen". Seit Dezember 2017 ist Kat€ inzwischen Mutter von zwei Finanz-Babies.

finanz-heldinnen Infoline 

Auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit kommen viele Fragen auf. Dabei ist jede Frage anders und wir möchten jeder Frau auch eine individuelle Antwort geben. Dafür haben wir die finanz-heldinnen Infoline eingerichtet.

Hier könnt Ihr alle Fragen stellen, die Euch rund um das Thema Geldanlage beschäftigen. Einfach, persönlich und von Frau zu Frau.

Ihr erreicht uns montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer:

04106 - 708 2549

Wir freuen uns über Euren Anruf!