#GDWxfinanzheldinnen in München 

Die finanz-heldinnen Afterwork-Reihe ging weiter: Am 18. Juni waren wir mit über 80 Frauen im O2 Tower in München zu Gast. Im Fokus der Diskussionsrunde: Wie schaffe ich einen Einstieg in die Geldanlage mit Wertpapieren und wie können Robo Advisor mir dabei helfen? 

Auf dem Panel diskutierten Frauke Hegemann, Generalbevollmächtigte comdirect bank AG und Schirmherrin der Initiative finanz-heldinnen, Dr. Veronika Bunk-Sanderson, Leiterin Kommunikation und Investor Relations Telefónica Deutschland, und Brigitte Wallstabe-Watermann, Finanzjournalistin und Buchautorin. Moderiert wurde das Afterwork erneut von Tijen Onaran, Gründerin von Global Digital Women.

 

Erfahrungen prägen im Leben 

Zum Einstieg berichteten die Podiumsteilnehmerinnen über erste Erfahrungen mit Finanzen. Dr. Veronika Bunk-Sanderson brachte stolz als kleines Mädchen ihr erstes Erspartes zur Bank – für das ersehnte Pony habe es nicht gereicht, erzählte sie während der Diskussionsrunde. Später, mit einer passenden Strategie, lief es dann besser an der Sparfront. Auch Frauke Hegemann hatte schon früh ein Interesse für Geld bzw. Aktien entwickelt, das ihren Berufswunsch, in einer Bank zu arbeiten, stark prägte.

 

Womit starten, was tun? 

Eine Frage, die sich immer wieder stellt. Hier gab es konkrete Tipps von Brigitte Wallstabe-Watermann. Sie riet dazu, sich vorerst Reserven zu schaffen. Anschließend sollte Frau eine für sie angemessene Sparrate und Sparziele festlegen. Um passende Anlageprodukte auszuwählen, hilft es sich Rat zu holen. Hier bietet sich beispielsweise die Infoline der finanz-heldinnen an. Zudem hilft es allgemein über das Thema „Geld“ mehr zu sprechen. Nicht nur an Abenden wie dem #GDWxfinanzheldinnen Afterwork, sondern auch im Freundes- und Bekanntenkreis. Auch oder gerade weil Finanzen noch immer ein gesellschaftliches Tabu-Thema sind.

 

Bildung ist wichtig 

Dass in Deutschland nicht nur zu wenig über Geldanlage gesprochen wird, sondern das auch das Wissen um das Thema hierzulande noch hinterher hängt, stellte Dr. Veronika Bunk-Sanderson hervor. In diesem Zusammenhang betonte sie die Bedeutung der Wissensvermittlung.

Angebote wie z. B. die comdirect Akademie können beim Aufbau von Börsenwissen helfen und dabei unterstützen, einen Einstieg zu finden. Ebenso kann die Erstellung eines Musterdepots helfen. Bevor richtig investiert, wird bietet das Musterdepot die Möglichkeit vieles auszuprobieren und vor allem auch zu schauen, wie es sich anfühlt, wenn sich Kurse verändern. Das ermöglicht das eigene Risikoprofil festzulegen, bevor echtes Geld investiert wird.

 

Frauen sparen, Männer investieren 

Um Frauen dabei zu unterstützen mehr in die langfristige Geldanlage zu investieren, wurde die Initiative finanz-heldinnen ins Leben gerufen. Frauke Hegemann möchte mit ihren Kolleginnen Mut machen, den nächsten Schritt zu gehen. Ein Robo Advisor wie z. B. cominvest kann hier auch helfen. Die Maschine ist frei von Gefühlen und Emotionen. Sie trifft Anlageentscheidungen auf Basis von mathematischen Modellen und dem persönlichen Risikomodell, welches zu Beginn erstellt wird. Um Geld anzulegen, braucht man keine besonderen Kenntnisse. Lediglich das grundlegende Börsen-ABC sollte einem vertraut sein. Es braucht also nur wenige Mausklicks, um einen weiteren Schritt zu tun. Die Teilnehmerinnen in München haben mit dem Besuch der Veranstaltung einen ersten Schritt gemacht. Wann gehst Du voran?

 

 

Über #GDWxfinanzheldinnen 

Die finanz-heldinnen Afterworks finden in Kooperation mit Global Digital Women statt. Unter dem Hashtag #GDWxfinanzheldinnen war es nun schon das vierte Afterwork, das großartigen Zuspruch fand. Denn auch das Treffen in München war nach weniger als drei Stunden komplett ausgebucht.

Netzwerken ist für die Finanzheldinnen ein sehr wichtiger Aspekt. Im Austausch unter Frauen entstehen tolle Gespräche und oft erkennt man, dass man mit seinen Fragen gar nicht alleine dasteht. Gemeinsam ein Thema zu besprechen oder zusammen nach einem Weg zu suchen, macht direkt viel mehr Freude. Termine für weitere Afterworks findet ihr unter „Aktuelles zur Initiative“.

Für alle Fragen rund um die Geldanlage könnt ihr auch unsere kostenlose finanz-heldinnen Infoline anrufen.

 

finanz-heldinnen Infoline 

Auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit kommen viele Fragen auf. Dabei ist jede Frage anders und wir möchten jeder Frau auch eine individuelle Antwort geben. Dafür haben wir die finanz-heldinnen Infoline eingerichtet.

Hier könnt Ihr alle Fragen stellen, die Euch rund um das Thema Geldanlage beschäftigen. Einfach, persönlich und von Frau zu Frau.

Ihr erreicht uns montags bis freitags von 9.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer:

04106 - 708 2549

Wir freuen uns über Euren Anruf!