Wie findet man Innovationen? 

17. Juli 2019 | Jana Koch

Im Juni 2019 wurde comdirect vom Wirtschaftsmagazin „Capital“ mit dem Digital Lab Award für ihre deutschlandweit vorbildliche Innovationsarbeit ausgezeichnet. Jana Koch, Abteilungsleiterin Business Development und Innovation Management bei comdirect, spricht im Interview über Innovationen in der Finanzbranche und wie man diese findet

Jana, zuerst einmal Glückwunsch zu der Auszeichnung vom Wirtschaftsmagazin „Capital“ in der Kategorie „Innovationen finden“. Wofür wurde comdirect konkret ausgezeichnet?

Das Wirtschaftsmagazin „Capital“ und die Managementberatung „Infront Consulting“ führen einmal im Jahr eine Studie durch, die untersucht, welche Resultate digitale Einheiten von Unternehmen hervorbringen. Anhand mehrerer Faktoren werden solche „Digital Innovation Units“ dann analysiert. comdirect konnte sich gegenüber knapp 50 weiteren Konzernen im Bereich „Ideengenerierung“ durchsetzen. Konkret wurde unsere Start-up Garage als „Digital Innovation Unit“ ausgezeichnet. Bei comdirect stehen neben der Zusammenarbeit mit Startups vor allem auch Formate im Vordergrund, die die interne Ideengenerierung und den Unternehmergeist der Mitarbeiter fördern. Beispiele sind der Innovation Day oder die Höhle der Antilopen. 

comdirect Preisverleihung Jana Koch und Pidder Seidl

Jana Koch und Pidder Seidl aus dem Innovations-Team von comdirect bei der Preisverleihung.

/cms/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg, /cms/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg, /cms/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg

Wie werden die Mitarbeiter von comdirect dazu motiviert, sich einzubringen und Innovationen mitzugestalten?

Bei Innovationen geht es nicht nur darum, bestehende Produkte zu optimieren, sondern auch darum, neuen Input und disruptive Ideen zu generieren. Ein großes, oftmals nicht genügend genutztes Potenzial dafür findet sich bei den eigenen Kolleginnen und Kollegen. Um dies zu fördern, veranstalten wir interne Formate, bei denen nicht nur Wissen und Themen rund um Innovationen vermittelt werden, sondern die Mitarbeiter selbst aktiv werden. Der Innovation Day ist beispielsweise eine Veranstaltung, die explizit für unsere Kolleginnen und Kollegen organisiert wird. An diesem Tag können digitale Gadgets ausprobiert, neue Ideen entwickelt und Workshops besucht werden. Bei der Höhle der Antilopen, eine Art interner Innovationswettbewerb, pitchen die Mitarbeiter ihre Ideen dann vor einer Jury. Diese wählt anschließend nach bestimmten Kriterien, wie zum Beispiel dem Mehrwert für den Kunden, die Gewinner aus. 

Das bedeutet in der Praxis: Die besten Ideen und Innovationen findet man im eigenen Haus? 

Natürlich sind unsere Kolleginnen und Kollegen ganz entscheidend und durch dieses aktive Miteinbeziehen schaffen wir ein Umfeld, welches neue, innovative Lösungen zulässt. Und ich bin davon überzeugt, dass wir durch die Start-up Garage eine Art kulturellen Wandel fördern und den Unternehmergeist beleben. Dennoch wäre es falsch zu sagen, dass Innovationen nur intern zu finden sind. Wichtig ist natürlich auch, dass wir unsere Umgebung stetig beobachten. Wir befinden uns aktuell in einem sehr dynamischen Umfeld, in dem Lösungen branchenübergreifend gedacht werden. Es ist daher von Bedeutung, in den Austausch mit anderen Gruppen zu kommen und einen Wissenstransfer herzustellen. comdirect richtet dazu zum Beispiel regelmäßig den Collabothon aus. Das ist ein Wettbewerb für Programmierer, Designer und weitere Entwickler, die zwei Tage lang an den Finanztechnologien von morgen arbeiten. So ein Format steht exemplarisch für eine neue Innovationskultur, bei der wir als Bank mit verschiedenen anderen Bereichen zusammenarbeiten und Wissen teilen. 

Wie können die Ideen und Innovationen dann nachhaltig in Produkte oder Dienstleistungen umgesetzt werden? 

Ideen und Innovationen dürfen keinen reinen Selbstzweck verfolgen, nur um sagen zu können, wir sind innovativ. Um langfristig im Wettbewerb bestehen zu können, müssen wir nicht nur Ideen generieren, sondern diese auch wirtschaftlich umsetzen. Aus diesem Grund werden neue Konzepte detailliert auf ihre Umsetzbarkeit geprüft. Beispielsweise haben wir ein internes Ideen- und Innovationstool, mit dem Kolleginnen und Kollegen ihre Ideen einreichen können und diese dann von einem Expertenteam auf verschiedene Kriterien hin geprüft werden. Auch haben die Gewinner der Höhle der Antilopen die Möglichkeit, nach ihrem Pitch die Idee weiterzuentwickeln und einen ersten Prototyp zu erstellen. Generell sind unsere Formate darauf ausgelegt, nicht nur Ideen zu generieren und ein kreatives Umfeld zu schaffen, sondern diese auch weiterzuentwickeln und zu schärfen. 

Wie lange dauert es von der Ideenfindung bis zur Ideenumsetzung? 

Das ist sehr unterschiedlich. Manche Ideen sind schwieriger umzusetzen als andere und brauchen daher länger in der Realisierung. Beispielsweise gibt es sogenannte „Moonshots“ – Ideen, die bahnbrechend und visionär, allerdings auch sehr ambitioniert sind, da diese von ihrer Betrachtungsspanne bei fünf bis zehn Jahre liegen. Das heißt, dass solche Ideen oder Projekte ohne jegliche Erwartungen an einen kurzfristigen Nutzen gebunden sind und es unklar ist, ob diese verwirklicht werden können. Aber natürlich gibt es auch Ideen, die schnell umzusetzen sind und einen sofortigen Nutzen versprechen. 

Welche entscheidenden Innovationen und Trends sehen Sie in der Finanzbranche in der nahen Zukunft? 

Ich glaube, dass es mehrere Innovationen und Trends geben wird, die die Finanzbranche jetzt schon, aber auch in Zukunft beschäftigen werden. Zum einen bin ich davon überzeugt, dass Kooperationen zwischen der Finanzbranche und anderen Industrien, wie bspw. der Automobilindustrie oder der Gesundheitsbranche, zunehmen werden. Wenn wir uns zum Beispiel WeChat anschauen, das chinesische Whatsapp, dann sehen wir, welche immensen Funktionen in dieser einen App verknüpft sind. Ob Essen bestellen, Reisen buchen oder Rechnungen zahlen – alles wird über WeChat organisiert. Innovationen werden sich über mehrere Branchen erstrecken. Auch werden die Themen Künstliche Intelligenz und Robotik weiter an Relevanz gewinnen. Die Technik dahinter wird immer besser, so dass solche Technologien immer häufiger eingesetzt werden. Das sind nur zwei größere Trends von vielen, die ich aktuell sehe und die auch weiterhin an Relevanz gewinnen werden. Und natürlich bin ich davon überzeugt, dass unser kreatives Potenzial bei comdirect dazu beitragen kann und unsere Formate auf neue Innovationen einzahlen – egal ob kleine Ideen oder große Moonshots.