comdirect Botschafter & Experten: geballte Power aus Beach und Halle

Wir sind stolz auf unsere Botschafter. Erfolgreiche Profis und echte Experten.

Laura Ludwig und Margareta Kozuch Das neue Traumpaar

„Die von comdirect bereit gestellten Technologien bieten Medien und Fans einen echten Mehrwert sowie auch uns Sportlern die Möglichkeit, unsere Trainingsinhalte in Zukunft noch gezielter auszurichten.“

/cms/volleyball/img/dvv-traumpaar-md1x.svg, /cms/volleyball/img/dvv_traumpaar_lg1x.svg, /cms/volleyball/img/dvv-traumpaar-md1x.svg

Nach dem gesundheitsbedingten Ausfall von Kira Walkenhorst geht Laura Ludwig ab 2019 mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch auf Medaillenjagd. Kozuch blickt auf eine lange Karriere im Hallen-Volleyball zurück. 2010 bis 2014 war sie Volleyballerin des Jahres in Deutschland. Insgesamt 336 Mal stand Kozuch für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Parkett. Laura Ludwig feierte neben Deutschen Meisterschaften auf internationaler Bühne den EM- und WM-Titel sowie mehrere Erfolge bei den World Tour Finals. Absolut unvergesslich aber ist ihr Olympiasieg 2016 in Rio de Janeiro, der die Beachvolleyball-Begeisterung in Deutschland so richtig anfeuerte und sie auch international zum Gesicht des Beachvolleyballs machte. Ab 2019 betreten die beiden nun gemeinsam als Team und als comdirect Markenbotschafterinnen den Sand.

Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur Das neue Beach-Volleyball-Team mit Kurs auf die Olympischen Spiele

"Wir freuen uns, comdirect als Partner an unserer Seite zu haben. Speziell auf dem Weg für die olympischen Spiele in Tokyo, sind Datenanalysen ein wichtiger Aspekt für unser Training."

/cms/volleyball/img/dvv-sandra-chantal-md1x.svg, /cms/volleyball/img/dvv-sandra-chantal-lg1x.svg, /cms/volleyball/img/dvv-sandra-chantal-md1x.svg

Die aus Friedrichshafen stammende Beach-Volleyballerin des Jahres 2018, Chantal Laboureur spielt seit Anfang 2019 zusammen mit der Münchnerin Sandra Ittlinger. Die beiden deutschen Top-Spielerinnen starten mit einer Kombination aus Spielfreude und Kampfgeist in die Beach-Volleyball Saison 2019 als TOP-gesetztes deutsches Team. Das neu formierte Beach-Volleyball-Duo steigt jetzt mit Hochdruck in die Qualifikationsphase für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio ein und wird bei den Weltmeisterschaften in Hamburg die deutschen Fahnen hochhalten.

Paul Becker und Jonas SchröderSeit Jahren eins der Top-Beachvolleyball-Teams der Herren

„Durch die Investitionen von comdirect können wir Sportler hand­fes­te Daten direkt nach dem Spiel auswerten und in unsere Wett­kampf­vor­be­rei­tung mit einbeziehen. Junge Spieler/innen wie ich können durch die­se neuen und pro­fes­sio­nel­len Standards schon an die in­ter­na­tio­na­le Bühne herangeführt werden.“

/cms/volleyball/img/dvv-paul-jonas-md1x.svg, /cms/volleyball/img/dvv-paul-jonas-lg1x.svg, /cms/volleyball/img/dvv-paul-jonas-md1x.svg

Seit 2016 treten die in Mainz lebenden Paul Becker und Jonas Schröder zusammen im Beach-Volleyball an. Auf der nationalen Techniker Beach Tour 2018 waren die beiden das dominierende Team bei den Herren. Mit 4 Siegen, 2 zweiten und 2 dritten Plätzen, waren sie bei jedem Tourstop auf dem Siegerpodest. Die Saison 2019 startete das Team Becker/Schröder im Schnee, wo sie den 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Willingen belegten.

Karla Borger und Julia SudeDie deutschen Meisterinnen 2019

"Mit der comdirect als Innovationspartner des deutschen (Beach)-Volleyballs, hat die deutsche Serie in den letzten beiden Jahren noch einmal einen riesigen Schritt nach vorne gemacht." 

/cms/volleyball/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg, /cms/volleyball/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg, /cms/volleyball/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg

Seit 2019 bilden Karla Borger und Julia Sude ein Team - und das mehr als erfolgreich. Neben einem 9. Platz bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg konnten sie bei den Deutschen Meisterschaften die Goldmedaille gewinnen. Nun liegt der Fokus der Stuttgarterinnen auf der Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokyo.

David und Bennet PoniewazDas national dominierende Beachvolleyball-Team der Saison 2019

„Wir freuen uns riesig, die beste deutsche Bank an unserer Seite zu haben. Comdirect geht neue Wege und nutzt die Möglichkeiten der Digitalisierung um den Beachvolleyball weiterzuentwickeln. Die Datenanalyse im Sport ermöglicht allen Zuschauern und Zuschauerinnen einen fantastischen Einblick hinter die Kulissen unserer Sports. Durch die Kombination von Daten und Emotionen wird Beachvolleyball für alle Beteiligten zu einem echten Erlebnis! Auch wir profitieren von der Datenanalyse, denn im Beachvolleyball kommt es auf Nuancen an. Die Analyse und Auswertung der von der comdirect erzeugten Daten bieten uns ein enormes Potenzial unsere Leistungsfähigkeit zu optimieren. Durch den Transfer der Daten in den Trainingsalltag und in den Wettkampf können wir unsere Belastungssteuerung optimieren und bessere Entscheidungen ableiten.“

/cms/volleyball/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg, /cms/volleyball/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg, /cms/volleyball/img/1pixel-weiss-platzhalter.svg
Seit einigen Jahren schon mischen die Zwillinge Bennet und David im nationalen Beach-Zirkus mit. Der Höhepunkt ihrer Karriere gelang in der Saison 2019, als sie neben 5 Siegen bei der Techniker Beach Tour auch das Deutsche Meisterschafts-Finale in Timmendorf gewinnen konnten. Historisch war zudem der sogenannte "Sand-Slam": Erstmalig konnte ein Team alle Turniere an den deutschen Stränden gewinnen. Aber auch international konnten die Zwillinge 2019 überzeugen. Im Oktober wurden sie bei den Military World Games im chinesischen Wuhan Vize-Weltmeister. Im Finale unterlagen sie dem brasilianischen Olympiateam Bruno Schmidt und Evandro.

Louisa LippmannPowerfrau für comdirect

"Volley­­ball wird immer ath­le­­ti­scher und schnel­ler. Die tech­­nischen Neuerungen verhindern Fehl­ent­schei­dungen und zeigen Fans gleich­­zeitig, wie dy­namisch unsere Sport­art ist."

Louisa Lippmann spielt mit ihrer Block Power und Angriffsstärke eine überragende Rolle im deutschen Hallen-Nationalteam und ist auch als comdirect Markenbotschafterin eine echte Größe. Die Volleyballerin der Jahre 2017-2019 ist von den comdirect Innovationen begeistert.

Lukas KampaHält die Bälle in der Luft

„Im Volley­ball müssen die Schieds­rich­ter ständig Ent­schei­dungen treffen, bei denen es um Zenti­meter oder mini­male Berüh­rungen geht. Die tech­nische Unter­stützung durch den ‚Video­beweis‘ halte ich des­wegen für äußerst sinnvoll. Die Inno­va­tionen ‚Geschwin­dig­keits­messung‘ und ‚Bewegungs­daten­analyse‘ brin­gen den Zu­schauern die spek­takulären Elemente unseres Sports noch viel näher.“

Und ein zweiter deutscher Nationalspieler schlägt als Markenbotschafter für den Bereich Hallenvolleyball für comdirect auf: Der dreimalige Volleyballer des Jahres Lukas Kampa setzt die Angreifer im A-Kader der deutschen Herren bestmöglich in Szene und glänzt zudem mit seinem vorzüglichen Block- und Aufschlagspiel.

Ralph BergmannBleibt als Experte am Ball

„Volleyball ist eine schnelle und dynamische Sportart mit unglaublich vielen Facetten im technischen sowie athletischen Bereich. Durch die neuen Tools ‚Geschwindigkeitsmessung‘ und ‚Bewegungsdatenanalyse‘ wird erstmalig ein umfangreiches Bild über die erbrachte Leistung der Sportler in vergleichbaren und objektiven Zahlen aufbereitet. Dadurch eröffnen sich viele neue Möglichkeiten für Trainer und Sportler, an ihrer Performance zu arbeiten.“

Deutscher und französischer Vereinsmeister, EM-Vierter und Olympiateilnehmer im Hallenvolleyball – ein Auszug aus den Erfolgen von Ralph Bergmann. Seit dem Ende seiner aktiven Spielerkarriere ist Ralph Bergmann als Trainer unterwegs und mit seinem Knowhow im nationalen und internationalen Umfeld eine hervorragende Besetzung als Experte und TV-Analyst im Hallenvolleyball.

David KlempererZurück am Rand des Spielfeldes

„Das Engagement von comdirect ist ein absoluter Gewinn für den ge­samten Volleyballsport. Zum einen wird die Bericht­erstattung durch den Video­beweis und die Geschwin­digkeits­messung noch attraktiver und profes­sioneller. Zum anderen begeistert mich vor allem der Blick in die Tiefe der Sport­art. Fans, Sport­ler und Trai­ner erhalten so in Echt­zeit einen objek­tiven Ein­blick und Vergleich, was körperlich auf dem Spiel­feld durch die Sportler geleistet wird.“

© Marie Schmidt

/cms/volleyball/img/david-klemperer-neu-md1x.svg, /cms/volleyball/img/david-klemperer-neu-lg1x.svg, /cms/volleyball/img/david-klemperer-neu-md1x.svg

Über 10 Jahre war David Klemperer mit dem Nationalteam im Sand unterwegs und feierte mit dem 5. Platz bei den Olympischen Spielen in Peking, einem Grand Slam Sieg und dem Deutschen Meistertitel einige Erfolge. Nun kehrt er am Rand des Spielfeldes als Experte an den Strand zurück und wird sich intensiv mit den Spieldaten auseinandersetzen und diese mit seiner Erfahrung interpretieren und aufbereiten.

Sebastian PrüsenerEhemaliger Veteran der Beach Tour als Datenexperte vor Ort

„Die Zusammenarbeit mit comdirect ist ein weiterer großer Schritt den Volleyball in Deutschland nach vorne zu bringen und zu pro­­fes­­sio­­na­­li­­sie­ren. Nicht nur für Zuschauer, die einen Eindruck be­kom­men in wel­chen Höhen und Ge­schwin­dig­kei­ten sich der Vol­ley­ball bewegt, sondern auch für Spieler und Trainer sind die aus­ge­wer­te­ten Daten ein absoluter Mehrwert.“

Der gebürtige Münchener begann seine Volleyballkarriere bereits in 1990 in der Halle. Im Sommer spielte Sebastian Prüsener immer auch Beachvolleyball und konnte dabei einige nationale Erfolge verzeichnen. Als erfahrener Beachvolleyballspieler und langjähriger Teilnehmer der Beach Tour tritt er für comdirect als Datenexperte bei den Turnieren vor Ort in Erscheinung.