Monatszahlen Januar 2018

Quickborn, 07.02.2018

1,936 Mio. Wertpapierorders im B2C-Geschäft ausgeführt

Die Kundengesamtzahl der comdirect Gruppe betrug Ende Januar 3,355 Mio. (Dezember: 3,338 Mio.). Es wurden 2,092 Mio. Wertpapierdepots geführt (Dezember: 2,076 Mio.), und das betreute Kundengesamtvermögen lag im Januar bei 93,13 Mrd. Euro (Dezember: 91,37 Mrd. Euro).

Im Geschäftsfeld B2C (comdirect bank AG) wurden 1,936 Mio. Orders ausgeführt (Dezember: 1,554 Mio.). Die Kundenzahl lag im Januar bei 2,303 Mio. (Dezember: 2,286 Mio.). Ende Januar wurden 1,218 Mio. Wertpapierdepots geführt (Dezember: 1,202 Mio.). Das betreute Kundenvermögen lag im Januar bei 60,24 Mrd. Euro (Dezember: 59,02 Mrd. Euro). Davon entfallen 38,43 Mrd. Euro auf das Depotvolumen (Dezember: 37,09 Mrd. Euro) und 21,80 Mrd. Euro auf das Einlagevolumen (Dezember: 21,92 Mrd. Euro).

Das Geschäftsfeld B2B (ebase GmbH) zählte im Januar 1,052 Mio. Kunden (Dezember: 1,051 Mio.). Das betreute Kundenvermögen lag im Januar bei 32,89 Mrd. Euro (Dezember: 32,35 Mrd. Euro).


comdirect group: B2C and B2B
B2C: comdirect bank AG
B2B: ebase GmbH

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung:
Tobias Wilfert
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon: + 49 (0) 41 06 - 704 16 01
E-mail: Tobias.Wilfert@comdirect.de