Studien

Kunden-Motive 2010 > Geliebt, aber vernachlässigt?

Die Deutschen und ihre Einstellung zu Geld und Finanzen.

Überblick

Interesse an Geld und Finanzen

Bei Finanzthemen schalten die meisten Deutschen ab: Gerade einmal jeder Dritte (31 %) interessiert sich stark oder sehr stark für Altersvorsorge und eine sichere Geldanlage. Gleichzeitig fühlen sich nur 39 % gut informiert über Finanzen. Bei Gesprächen mit Freunden oder Bekannten ist Geld nur sehr selten ein Thema.

Einstellung zu Geld und Finanzen

59 % der Deutschen legen großen Wert auf finanzielle Sicherheit, die als fast so wichtig wie Familie und Kinder angesehen wird. Aber: Geld allein macht nicht glücklich. 69 % der Berufstätigen in Deutschland würden auch dann arbeiten, wenn sie genügend Geld zur Verfügung hätten.

Umgang mit Geld und Finanzen

38 % der Deutschen haben im zweiten Jahr nach Ausbruch der Finanzmarktkrise ihr Verhalten im Umgang mit Geld verändert (comdirect Studie 2009: 21 %). Dabei geben 71 % an, von der Krise betroffen zu sein. Ansonsten sind die Deutschen beim Geldausgeben diszipliniert: Oberste Priorität haben - neben alltäglichen Ausgaben - Schuldentilgung oder Sparen. Jeder Zweite (49 %) gibt allerdings hin und wieder beim Einkaufsbummel mehr Geld aus als nötig.

Ihre Ansprechpartner
bei comdirect

So interessieren sich die Deutschen für Finanzthemen

So interessieren sich die Deutschen für Finanzthemen

Wenn Sie genügend Geld hätten, würden so viele Deutsche ...

Wenn Sie genügend Geld hätten, würden so viele Deutsche ...

Welche Arten von Ausgaben den Deutschen am wichtigsten sind

Welche Arten von Ausgaben den Deutschen am wichtigsten sind