Pressemitteilung

28.09.2016 - comdirect Spar- und Anlageindex: Traumreise ist das Top-Sparziel der Deutschen

  • 22 Prozent sparen für einen großen Urlaub
  • Junge Menschen setzen lieber auf Vorsorge
  • Indexstand August: 105,4 Punkte

Quickborn. Bei der Mehrheit der Deutschen steht der Traumurlaub ganz oben auf der Liste der Sparwünsche. Jeder Fünfte (22 Prozent) würde sein Erspartes für eine große Reise ausgeben. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von comdirect im Rahmen des Spar- und Anlageindex. Auf Platz 2 der Sparziele der Deutschen: eine eigene Immobilie (12 Prozent). Jeder Zehnte (11 Prozent) legt Geld für eine Renovierung oder einen Umbau der Wohnung beiseite.



Bei jungen Menschen hat allerdings die Vorsorge für das Alter höchste Priorität. 23 Prozent der Befragten zwischen 18 und 29 Jahren wollen ihr Erspartes in eine eigene Immobilie investieren. Erst danach würden sie sich den Wunsch einer Traumreise erfüllen. „Gerade in jungen Jahren spielt der Faktor Sicherheit eine bedeutende Rolle“, sagt Kirsten Albers, Leiterin Banking bei comdirect. „Bei anhaltend niedrigen Zinsen und geringer Inflation investieren viele Sparer schon früh in die eigenen vier Wände als Altersvorsorge.“ Dementsprechend sinkt die Wichtigkeit dieses Sparziels mit steigendem Alter. Bei den 40- bis 49-Jährigen steht die eigene Immobilie nur noch auf Platz 2 der Sparwünsche. Lediglich 3 Prozent der Befragten, die 60 Jahre oder älter sind, wollen ihr Erspartes in ein Eigenheim investieren.

Insgesamt stieg die Sparneigung der Deutschen im August weiter an auf 105,4 Punkte (Vormonat: 101,2). Damit liegt der Spar- und Anlageindex nur knapp unter dem Rekordhoch von April dieses Jahres (105,7 Punkte). Auch der Sparbetrag erhöhte sich im August erneut: Im Schnitt legten die Befragten etwa 115 Euro pro Kopf auf die Seite (Juli: 113 Euro). Zu den beliebtesten Anlageformen der Deutschen zählen weiterhin das Girokonto (56 Prozent) und das klassische Sparbuch (54 Prozent). So verwahrt etwa jeder dritte Bundesbürger sein Erspartes lieber als Bargeld.


Top Ten Geldanlage: So legten die Deutschen im August ihre Ersparnisse an

1. Girokonto (56 %)
2. Sparbuch (54 %)
3. Bargeld (35 %)
4. Tagesgeld (34 %)
5. Bausparvertrag (32 %)
6. Lebensversicherung (30 %)
7. Altersvorsorge (27 %)
8. Festgeld (19 %)
9. Fonds (18 %)
10. Aktien (16 %)


Hintergrund zum comdirect Spar- und Anlageindex

Der comdirect Spar- und Anlageindex erscheint monatlich und gibt Aufschluss darüber, ob Privatpersonen in Deutschland tendenziell eher sparen oder konsumieren. Der Index basiert auf einer repräsentativen Befragung von 1.600 Bundesbürgern, die vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt wird. Er spiegelt das Verhalten der Privatpersonen mit Blick auf ihre Anlagen und Ausgaben wider – und damit ihre Sparneigung. Ausführliche Informationen zum comdirect Spar- und Anlageindex finden Sie in dem Factsheet, das wir Ihnen gerne zusenden.

Pressearchiv

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung:

Geerd Lukaßen
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1315
E-Mail: Geerd.Lukassen@comdirect.de


Hinweis für Redaktionen:

Alle Pressemitteilungen finden Sie unter www.comdirect.de/presse
Unser Unternehmensfilm steht hier bereit: http://youtube/H4O6oEaIDrs
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de