Pressemitteilung

19.03.2015 - Keine Angst vor Aktien: Zahlreiche Tools helfen bei der Geldanlage

Mit Stop-Loss-Orders Risiken minimieren – Immer up-to-date mit dem Trailing-Stop – comdirect Chart Analyzer bietet individuelle Beratung

Quickborn. Der DAX knackt immer neue Rekordmarken – Anleger, die den Höhenflug mitgenommen haben, sind in Partystimmung. Wer bisher nicht investiert hat, scheut sich jedoch zunehmend davor, sein Geld in Aktien anzulegen. Denn der nächste Kurssturz kommt bestimmt, so die Sorge der Sparer. Dass es auch für Wertpapiere Möglichkeiten gibt, das Risiko von Kursverlusten einzugrenzen, ist vielen nicht bewusst.

„Nicht jeder findet die Zeit dazu, sich tagtäglich mit Aktienkursen zu beschäftigen. Viele Sparer investieren deshalb gar nicht erst in Wertpapiere, weil sie Angst haben, in einem Moment der Unachtsamkeit viel Geld zu verlieren“, sagt Jan Enno Einfeld, Leiter Trading bei comdirect. „Doch diese Sorge ist unbegründet. Letztlich gibt es mittlerweile genug Funktionalitäten und Tools, mit denen das Risiko von Kursverlusten begrenzt werden kann, etwa sogenannte Stop-Loss-Orders.“

Wer sein Depot beispielsweise für die Urlaubszeit absichern will und keine Lust hat, die Kurse ständig im Auge zu behalten, kann sein Depot mit Stop-Loss-Orders absichern. Dabei legt der Kunde eine Grenze fest, bei der eine Aktie verkauft werden soll. Fällt der Kurs unter diesen Wert, wird das Wertpapier direkt zum nächsten handelbaren Kurs verkauft. Auf diese Weise wird der Anleger vor weiteren Kursrückschlägen geschützt. Einen ähnlichen, aber dynamischeren Ansatz verfolgt der „Trailing-Stop“. Hierbei wird das Stop-Loss-Limit automatisch an die aktuelle Kursentwicklung angepasst. Geht der Kurs in die Höhe, wird die Verkaufsmarke direkt nachgezogen.

Einen guten Überblick über Trendentwicklungen sowie mögliche Risiken erhalten Anleger darüber hinaus mit dem comdirect Chart Analyzer. Das Tool unterstützt Anleger durch eine professionelle technische Wertpapieranalyse. Mit dem Chart Analyzer können Marktdaten und Kennzahlen in Kurshistorien recherchiert und komplexe Chart-Analysen durchgeführt werden. Zudem bietet das Tool 30 Indikatoren, die an die persönlichen Bedürfnisse des Anlegers angepasst werden können.

Weitere Informationen zur Stop-Loss-Order:
https://www.comdirect.de/cms/cfd/handeln/kapitel-10.html

Weitere Informationen zum Trailing Stop:
https://www.comdirect.de/cms/media/pb_trsou_nutzungsbed_trailingstop.pdf

Weitere Informationen zum Chart Analyzer:
https://www.comdirect.de/cms/informer/tools/core0766_chartanalyzer.html

Pressearchiv

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung:

Amir Madani
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1321
E-Mail:
amir.madanirascado@comdirect.de


Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.comdirect.de/presse
Unser Unternehmensfilm steht hier bereit: http://youtu.be/H4O6oEaIDrs
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de