comdirect Spar- und Konsumindex Oktober: Kauflaune der Deutschen hält an

Quickborn, 19.11.2014

Konsumneigung der Bundesbürger bleibt trotz schlechter Konjunkturprognosen stabil – Indexstand: 97,4 Punkte

Quickborn. Von der schwachen Konjunktur lassen sich die Deutschen ihre Shoppinglaune nicht verderben. Sie kaufen weiterhin lieber ein, als zu sparen. Das zeigt der aktuelle comdirect Spar- und Konsumindex: Die derzeitige Konsumneigung der Deutschen bleibt mit 97,4 Punkten gegenüber dem Vormonat beinahe unverändert (September: 97,6 Punkte). Ebenso wie der Sparanteil, der – wie bereits im September – bei 6,4 Prozent liegt. Für Freizeit und Hobbys gaben die Deutschen 9,2 Prozent ihres Einkommens aus (Vormonat: 9,3 Prozent).

Die Konsumneigung der Deutschen ist im Oktober höher als ihre Sparbereitschaft.


Hintergrund zum comdirect Spar- und Konsumindex
Der comdirect Spar- und Konsumindex erscheint monatlich und gibt Aufschluss darüber, ob Privatpersonen in Deutschland tendenziell eher sparen oder konsumieren. Der Index basiert auf einer repräsentativen Befragung von 1.600 Bundesbürgern, die vom Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt wird. Er spiegelt das Verhalten der Privatpersonen mit Blick auf ihre Anlagen und Ausgaben wider – und damit ihre Sparneigung.

Ausführliche Informationen zum comdirect Spar- und Konsumindex finden Sie in dem Factsheet, das wir Ihnen gerne zusenden.

Pressearchiv

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:

Annika Bach
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1192
E-Mail:
annika.bach@comdirect.de


Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.comdirect.de/presse
Unser neuer Unternehmensfilm steht hier bereit: http://youtu.be/H4O6oEaIDrs
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de