comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung: Trotz Immobilienhype kein Trend zu riskanten Krediten

Quickborn, 22.08.2014

Zwei von drei Deutschen sehen aktuell günstigen Zeitpunkt für Bau oder Kauf – Indexstand August: 112,2 Punkte

Quickborn. Auch wenn Bundesbank und Bundesregierung derzeit bei steigenden Preisen und niedrigen Zinsen vor einer Immobilienblase warnen, sind die Deutschen unverändert optimistisch. Der aktuelle comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung sinkt mit 112,2 Punkten zwar leicht (Juni: 113,0), das Interesse an Wohneigentum bleibt aber weiterhin hoch. Knapp zwei Drittel der Befragten (65 Prozent) meinen: Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um eine eigene Immobilie günstig zu finanzieren. Aktuell sind sich 44 Prozent der Bundesbürger sicher, dass sie den Kauf oder Bau eines Eigenheims finanziell stemmen könnten.

Stimmungsindex Baufinanzierung


Quelle: comdirect bank AG

„Mit den Immobilienpreisen sind auch die erforderlichen Darlehenssummen stark angestiegen“, sagt Jan Enno Einfeld, Leiter Beratung bei comdirect. „Aber das verleitet die meisten Käufer und Bauherren bisher nicht zu riskanten Krediten – ihre Finanzierung bleibt solide.“ Die Faustregel besagt: Mindestens ein Fünftel der Gesamtsumme aus Kaufpreis und Nebenkosten sollte durch eigenes Geld abgedeckt sein. Dies ermöglicht geringere Monatsraten, sodass das Kreditrisiko kalkulierbar bleibt. „Bei den comdirect Kunden liegt der durchschnittliche Anteil des eingesetzten Eigenkapitals seit Jahren stabil bei deutlich über 20 Prozent der Finanzierungssumme – auch bei den jetzt höheren Darlehen“, so Einfeld.

Weitere Ergebnisse
Wie die repräsentative Umfrage darüber hinaus zeigt, beurteilen Baden-Württemberger und Bayern den Immobilienmarkt besonders positiv. 72 Prozent der Befragten in den beiden Bundesländern meinen, jetzt ließe sich Wohneigentum günstig finanzieren. Im Osten hingegen ist die Skepsis größer, dort sind nur 54 Prozent dieser Ansicht. In den neuen Bundesländern glauben außerdem weniger als ein Drittel der Befragten (32 Prozent), dass sie gegenwärtig eine Baufinanzierung schultern könnten. Zum Vergleich: Im Süden sagen dies mehr als die Hälfte (52 Prozent).

Die Daten zeigen, dass die Ostdeutschen zwar vorsichtiger, derzeit aber nicht unbedingt zurückhaltender auf dem Immobilienmarkt sind. 30 Prozent der Befragten in den neuen Bundesländern geben an, dass viele Freunde, Bekannte oder Verwandte gegenwärtig Wohneigentum kaufen oder ein Haus bauen. Der Bundesdurchschnitt liegt mit 31 Prozent kaum höher.

Hintergrund comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung
Der Stimmungsindex Baufinanzierung wird seit November 2008 alle zwei Monate von comdirect veröffentlicht. Er basiert auf einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Mehr als 1.000 Personen in Deutschland ab 18 Jahren werden dabei zu ihrer Einschätzung zum Thema Baufinanzierung und den favorisierten Finanzierungsoptionen befragt. Die aktuelle Forsa-Befragung erfolgte im Juli 2014. Die Ergebnisse der Umfrage fließen über ein mathematisches Berechnungsmodell in den Stimmungsindex ein. Ein Indexstand weit unter 100 signalisiert, dass weniger Menschen bereit sind, einen Kredit zur Finanzierung einer Immobilie aufzunehmen; bei Werten deutlich über 100 ist von einer tendenziell stärkeren Nachfrage nach Baufinanzierungen auszugehen.

Zur Baufinanzierung bei comdirect
Bei comdirect erhalten Kunden aus einer Auswahl von mehr als 250 Finanzierungspartnern das für sie beste Angebot. comdirect berät individuell telefonisch, auf Wunsch mit Online-Unterstützung sowie vor Ort in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main und München. Weitere Infos: www.comdirect.de/baufinanzierung 

Pressearchiv

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:

Annika Bach
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1192,
E-Mail:
annika.bach@comdirect.de


Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.comdirect.de/presse
Unser Unternehmensfilm steht hier bereit: http://youtu.be/H4O6oEaIDrs
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de