comdirect Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche legt Notgroschen beiseite

Quickborn, 16.08.2013

Frauen sparen häufiger für den „Notfall“ als Männer – Jüngere sparen lieber für Reisen

Quickborn. „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“ – dies gilt offensichtlich für viele Deutsche. Fast jeder Zweite (46 Prozent) spart für unvorhergesehene Ausgaben. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von comdirect. Ein fast ebenso wichtiges Sparmotiv ist für viele der Urlaub (43 Prozent). An dritter Stelle folgen die Rücklagen für den Ruhestand (28 Prozent).



Wofür sparen Sie im Moment?
(Mehrfachnennung möglich)
Notgroschen für unvorhergesehene Ausgaben 46 %
Urlaub / Reisen 43 %
Rücklagen für Ruhestand 28 %
Größere Neuanschaffungen (z. B. Computer) 21 %
Einrichtungen / Möbel für die Wohnung / Küchengeräte 17 %
Auto / Motorrad 17 %
Renovierung der Wohnung 16 %
Wohneigentum 14 %
Feier / besonderer Anlass (z. B. Hochzeit) 8 %
Ausbildung der Kinder 8 %
Sonstiges 4 %
Ich spare nicht 14 %

Basis: 2.000 Befragte

„Viele Deutsche haben ein ausgeprägtes Sicherheitsbedürfnis und legen deshalb regelmäßig Geld für den Notfall beiseite“, sagt Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect. „Das ist sehr wichtig, denn schnell können unerwartete Kosten wie für die Autoreparatur oder eine neue Waschmaschine entstehen. Diese Rücklage sollte etwa zwei bis drei Netto-Monatsgehälter umfassen.“

Während jede zweite Frau (50 Prozent) für unvorhergesehene Ereignisse vorsorgt, sind es bei den Männern 42 Prozent. Unterschiede gibt es auch zwischen den Altersgruppen. Generell gilt: Je älter die Befragten, desto größer die Bereitschaft, für den Notfall zu sparen. Während nur 38 Prozent der 18- bis 29-Jährigen eine „eiserne Reserve“ zurücklegen, sind es bei den 30- bis 39-Jährigen 43 Prozent. Bei den über 60-Jährigen ist es sogar mehr als jeder Zweite (52 Prozent). Notfallrücklagen stehen für jüngere Menschen erst an zweiter Stelle. 47 Prozent der 18- bis 29-Jährigen und 48 Prozent der 30- bis 39-Jährigen sparen lieber für Reisen.

Pressearchiv

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:
Annika Fischer
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, D-25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1192
E-Mail annika.fischer@comdirect.de.

Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter www.comdirect.de/presse.
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de.