comdirect Anleger rechnen mit Sommerpause beim DAX

Quickborn, 26.07.2013

Bull/Bear-Index für Privatanleger: Fallende DAX-Kurse in den nächsten vier Wochen erwartet – Aktueller Wert: 42,6 Prozent

Quickborn. Der DAX macht Sommerpause: Privatanleger rechnen nicht damit, dass der deutsche Leitindex sein hohes Kursniveau von über 8.300 Punkten halten wird. Sie erwarten auf Monatssicht fallende Kurse. Das zeigt der aktuelle Cognitrend Bull/Bear-Index Privatanleger, für den 600 aktive comdirect Kunden befragt wurden, wie sie die Entwicklung des DAX in den nächsten vier Wochen einschätzen. Der Index ist auf 42,6 Prozent gefallen und hat sich damit seinem Jahrestief von 42,1 Prozent angenähert. Ein Wert unter 50 Prozent sagt aus, dass die Anleger pessimistisch sind und mit fallenden Kursen rechnen.

„Aktuell steigen die Kurse, doch die Privatanleger haben nicht vor, der Entwicklung hinterherzujagen. Sie gehen nicht davon aus, dass der DAX neue Rekordhöhen erreicht, sondern rechnen mit einer Konsolidierung“, kommentiert Daniel Schneider, Leiter Brokerage bei comdirect das Ergebnis. „Mit dieser Taktik haben sie bereits im Mai einen guten Riecher bewiesen“, so Schneider. Als sich der DAX auf einem Allzeithoch von knapp 8.500 Punkten bewegte, glaubten die Privatanleger an fallende Kurse – eine zutreffende Prognose.

Quelle: cognitrend

Für den „Bull/Bear-Index“ werden die Stimmen der Optimisten, der Pessimisten und der neutral gestimmten Befragten mit einem Faktor gewichtet und in einem Wert zusammengefasst.


„Die Anleger machten im Mai Kasse und stiegen erst wieder bei Aktien ein, als der DAX deutlich unter 8.000 Punkten notierte“, sagt Daniel Schneider. „Der aktuell niedrige Bull/Bear-Index und die hohen DAX-Kurse könnten darauf hinweisen, dass sich die Entwicklung vom Frühjahr wiederholt und Privatanleger nun verstärkt Gewinne mitnehmen werden“, so Schneider.

Über den Bull/Bear-Index:
Sentimentanalysen lassen Rückschlüsse auf die Börsenentwicklung und mögliche Kapitalströme zu. In der Regel hängt die Markteinschätzung der Anleger auch davon ab, wie erfolgreich sie ihre Investments wahrnehmen. Der Bull/Bear-Index ist eine eingetragene Marke der Cognitrend GmbH. Seit über zehn Jahren werden 300 professionelle Investoren von der Börse Frankfurt nach ihren Erwartungen gefragt. Rund 600 ausgewählte comdirect Kunden erweitern und vertiefen nun diese etablierte Erhebung und bilden die Basis für den Bull/Bear-Index Privatanleger. Beantwortet werden wöchentlich u. a. folgende Fragen: Wird der DAX steigen, fallen oder unverändert bleiben? Welcher Wert ist zu erwarten? Es handelt sich dabei um eine Panelbefragung unter aktiven Anlegern, nicht um eine repräsentative Erhebung.

Analysiert werden die relativen Veränderungen im mehrwöchigen Vergleich und bei welchen Dax-Ständen sie stattgefunden haben. Zudem lassen sich Aussagen dazu treffen, ob Stimmung und Marktentwicklung korrespondieren oder auseinanderdriften.

Der Bull/Bear-Index wird jeden Mittwoch ab circa 18 Uhr auf den Internetseiten von comdirect und der Deutschen Börse Frankfurt veröffentlicht.

Der aktuelle Bull/Bear-Index bei comdirect:
www.comdirect.de/cms/service-kontakt-wissen-marktchance-dax-sentiment.html

Der aktuelle Bull/Bear-Index bei der Börse Frankfurt:
www.boerse-frankfurt.de/marktsentiment
 

 

Pressearchiv

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:
Christiane Krämer
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1315
E-Mail: christiane.kraemer@comdirect.de

Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.comdirect.de/presse
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de