Pressemitteilung

06.06.2013 - Wirtschaftsmedien sind die wichtigste Informationsquelle beim Thema Wertpapier

33 Prozent der Deutschen informieren sich über die Wirtschaftsmedien – Online-Finanzportale an zweiter Stelle – Social Media spielt nur eine geringe Rolle

Quickborn. Wenn sich die Deutschen über Wertpapiere informieren, sind auch im Online-Zeitalter die Wirtschaftsmedien die wichtigste Anlaufstelle. Das ist ein Ergebnis des „comdirect Wertpapierradars Deutschland“, einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. Jeder Dritte greift demnach auf der Suche nach Informationen und Empfehlungen zu Märkten sowie Geldanlage zu den klassischen Medien. Aber schon an zweiter Stelle folgen Finanzportale im Internet (29 Prozent). Der Trend zu Social Media hingegen steckt bei Anlagethemen noch in den Kinderschuhen: Nur drei Prozent verfolgen das Thema in sozialen Netzwerken und Blogs.

„Unabhängiges Fachwissen ist die Grundlage für eigene Finanzentscheidungen“, sagt Daniel Schneider, Leiter Brokerage bei comdirect. „Da zählen Quellen, denen man vertrauen kann – und das gilt nach wie vor für die klassischen Medien. Doch auch im Internet gibt es Angebote, die das Vertrauen vieler Anleger genießen. Die Website von comdirect beispielsweise gehört zu den am meisten besuchten Finanzseiten im Internet.“

Obwohl die Deutschen sich am liebsten selbst informieren, bleibt der persönliche Rat für viele Befragte trotzdem wichtig. Der klassische Bankberater ist für 27 Prozent weiterhin eine wichtige Informationsquelle. Und etwa jeder Fünfte lässt sich von Freunden und Bekannten über Wertpapiere informieren.


Grafik: Die wichtigsten Informationsquellen beim Thema Wertpapier



Zum Wertpapierradar
Die Daten für das „comdirect Wertpapierradar Deutschland“ wurden vom Marktforschungsdienstleister Toluna erhoben und von comdirect ausgewertet. In einem Online-Panel wurden bundesweit 2.960 Personen über 18 Jahren befragt, quotiert nach Alter, Geschlecht und Region.

Das „comdirect Wertpapierradar Deutschland“ mit zahlreichen Daten und Grafiken steht zum Download bereit unter www.comdirect.de/wertpapierradar

Pressearchiv

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:
Annika Fischer
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1192
E-Mail: annika.fischer@comdirect.de

Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.comdirect.de/presse
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de.