Pressemitteilung

21.09.2012 - comdirect Finanztipp: Fallstricke bei der Baufinanzierung umgehen

Günstiges Zinsniveau ohne unnötige Zusatzkosten sichern – Flexible Finanzierung sieht Möglichkeit zu jährlichen Sonderzahlungen vor

Quickborn. Die Deutschen investieren in der Euro-Krise beherzt in Betongold. Die Nachfrage nach Neubauten und Bestandsimmobilien ist derzeit so hoch wie lange nicht mehr. Beflügelt wird die Euphorie vom günstigen Zinsniveau, das den Eigenheimerwerb für immer mehr Menschen erschwinglich scheinen lässt. „Viele Bundesbürger sind besonders in den Ballungszentren auf der Suche nach den passenden vier Wänden. Dadurch steigen die Preise dort deutlich an“, sagt Tobias Lücke, Leiter Baufinanzierung bei comdirect. „Die Finanzierung einer Immobilie bleibt allerdings auch im aktuellen Zinstief eine große Herausforderung. Hier gilt es, die Bedingungen genau zu prüfen – andernfalls drohen empfindliche Mehrkosten.“

Neben einem niedrigen Zinssatz kommt es für eine günstige Baufinanzierung auch darauf an, überflüssige Kosten zu vermeiden. Dazu zählen etwa die Zinsen für die Bereitstellung des noch nicht abgerufenen Teils des Darlehens. „Viele Anbieter bieten heute besonders lange Zeiträume ohne Zinsaufschläge an“, sagt Lücke. Einige Kreditgeber verlangen auch Schätzkosten zur Ermittlung des Immobilienwerts oder Teilauszahlungszuschläge. „Das treibt die Finanzierungskosten unnötig in die Höhe.“ Bauherren und Käufer sollten auch die Flexibilität bei der Tilgung im Blick behalten. „Mit kostenlosen Sonderzahlungen aus Steuererstattungen, Gehaltserhöhungen oder einer Erbschaft lassen sich Laufzeit und Belastung deutlich reduzieren“, sagt Lücke.

Weitere Informationen: www.comdirect.de/baufinanzierung


Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter www.comdirect.de/presse
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:
Annika Fischer
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
Telefon +49 (0) 41 06/704-1192
E-Mail: annika.fischer@comdirect.de

Pressearchiv