English

Pressemitteilung

28.03.2012 - comdirect veröffentlicht Geschäftsbericht 2011

Rekordergebnis mit 108,1 Millionen Euro vor Steuern – über 2,6 Millionen Kunden – Dividendenvorschlag in Höhe von 56 Cent pro Aktie

Quickborn. Heute veröffentlicht die comdirect Gruppe ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2011. Dieser bestätigt die Zahlen, die im Februar auf der Bilanzpressekonferenz präsentiert wurden. Die comdirect Gruppe hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem Vorsteuerergebnis in Höhe von 108,1 Millionen Euro abgeschlossen. Damit wurde der Vorjahreswert von 80,9 Millionen Euro um gut ein Drittel übertroffen und das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Das Ergebnis nach Steuern liegt bei 111,8 Millionen Euro. Hier wird eine Steuererstattung in Höhe von rund 37 Millionen Euro wirksam, die auf einem mehrere Jahre alten Einspruchsverfahren beruht.

Die Aktionäre sollen von der positiven Entwicklung profitieren: Der Hauptversammlung wird eine Dividende in Höhe von 56 Cent pro Aktie (Vorjahr: 42 Cent) vorgeschlagen. Damit wird auf Basis des operativen Ergebnisses inklusive der Zinszahlungen auf die Steuererstattung voll ausgeschüttet. Die Steuererstattung selbst wird teilweise thesauriert, um die Eigenkapitalbasis mit Blick auf weiteres Wachstum zu stärken.

Im Geschäftsjahr 2011 hat die comdirect Gruppe Erträge von 340,2 Millionen Euro erwirtschaftet (Vorjahr 290,9 Millionen Euro). Hinter diesem Rekordwert stehen auf der einen Seite die höhere Anzahl Trades der Kunden in einem volatilen Marktumfeld und auf der anderen Seite das im Vergleich zum Vorjahr höhere Marktzinsniveau. So lag der Provisionsüberschuss mit 182,6 Millionen Euro um 6 Prozent über Vorjahr (172,8 Millionen Euro), der Zinsüberschuss vor Risikovorsorge mit 150,8 Millionen Euro um 48 Prozent über Vorjahr (102,1 Millionen Euro). Auf das sonstige Ergebnis wirkten sich die Zinszahlungen in Höhe von rund 9 Millionen Euro auf die Steuererstattung aus.

Dem Anstieg der Gesamterträge um 17 Prozent steht ein unterproportionaler Zuwachs bei den Verwaltungsaufwendungen um 11 Prozent auf 232,1 Mio. Euro (Vorjahr: 210,0 Mio. Euro) gegenüber, der unter anderem auf intensiviertem Marketing beruht.

Die Gesamtkundenzahl der comdirect Gruppe lag zum Jahresende bei 2.630.525 – das betreute Kundenvermögen bei 41,59 Milliarden Euro. Im Geschäftsfeld B2C (comdirect bank AG) erhöhte sich die Kundenzahl seit Jahresbeginn um 73 Tausend auf 1.632.467. Das betreute Kundenvermögen lag Ende 2011 mit 24,90 Milliarden Euro unter dem Jahresendwert 2010 (26,32 Milliarden Euro). Grund für diese Entwicklung ist der Rückgang des Depotvolumens bedingt durch den Kursrutsch an den Börsen insbesondere im dritten Quartal. 1.235.770 Kunden führten ein Tagesgeld PLUS-Konto – ein Plus von 105 Tausend. Die Zahl der Girokonten erhöhte sich um 127 Tausend auf 774.518 und die Anzahl der Depots um 35 Tausend auf 783.616.

Im Geschäftsfeld B2B (ebase GmbH) stieg die Zahl der betreuten Kunden gegenüber dem Jahresende 2010 (737.054) um 261 Tausend auf 998.058. Grund für den Zuwachs ist die Übernahme von Kunden namhafter Partner aus dem Versicherungs- und Kapitalanlagebereich. Außerdem werden seit Umsetzung einer partnerspezifischen White-Label-Variante im zweiten Quartal rund 195 Tausend Commerzbank Kunden einbezogen. Das betreute Kundenvermögen stieg auf 16,69 Milliarden Euro (Jahresende 2010: 16,22 Milliarden Euro).

Zahlen kompakt
Tsd. Euro
2010
Q1/11
Q2/11
Q3/11
Q4/10
2011
2011 vs 2010
Zinsüberschuss vor
Risikovorsorge
102.074 33.262 37.624 39.352 40.609 150.847 47,8 %
Risikovorsorge
-255 -148 -419 -474 -290 -1.331 n.a.
Provisionsüberschuss
172.772 50.144 40.308 50.262 41.871 182.585 5,7 %
Sonstiges
Ergebnis
16.311 324 374 -1.852 9.203 8.049 -50,7 %
Verwaltungs-
aufwendungen
210.028 58.724 52.322 59.092 61.936 232.074 10,5 %
Ergebnis vor
Steuern*
80.874 24.858 25.565 28.196 29.457 108.076 33,6 %
Ergebnis nach
Steuern
59.634 18.235 18.856 20.458 54.214 111.763 87,4 %


Zum Geschäftsbericht
Neben dem Pflichtteil enthält der Geschäftsbericht eine kreative Leitidee: Verbreitete Mythen über Direktbanken werden widerlegt. Sieben Vorurteilen – zum Beispiel "Direktbanken bieten keinen persönlichen Service" oder "Bankgeschäfte im Internet sind kompliziert" - werden die Lösungen der comdirect bank entgegengesetzt. Dies geschieht sprachlich auf eine plakativ prägnante Art und Weise. Daher lautet der Titel des Geschäftsberichts 2011 "Banking auf den Punkt gebracht".

Der neue comdirect Geschäftsbericht ist ab sofort als Pdf-Download unter www.comdirect.de/publikationen verfügbar. Erneut wird der Geschäftsbericht auch als iPad-optimierte Version angeboten. Die Online-Version bietet umfangreiche Zusatzfunktionen wie die Volltextsuche oder den Quick Analyser, der einen interaktiven Vergleich von Kennzahlen ermöglicht. Mit der Funktion „Mein Geschäftsbericht“ lassen sich ausgewählte Teile des Geschäftsberichts individuell zusammenstellen. Darüber hinaus können Tabellen des Finanzberichts im Excel-Format heruntergeladen werden.

Pressekontakt
comdirect bank AG, Pascalkehre 15, D-25451 Quickborn
Johannes Friedemann, E-Mail presse@comdirect.de
Telefon +49 (0) 41 06/704-1340, Telefax +49 (0) 41 06/704-3402

Alle Pressemitteilungen finden Sie unter www.comdirect.de/presse
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de

 

Pressearchiv