Pressemitteilung

30.05.2011 - Ministerpräsident Carstensen besucht comdirect bank

Regierungschef gratuliert zur Auszeichnung "Deutschlands Beste Bank" - Quickborn und Region profitieren vom Wachstum der Direktbank

Quickborn. Peter Harry Carstensen hat heute die comdirect bank in Quickborn (Kreis Pinneberg) besucht. Der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein informierte sich über die Wachstumsperspektiven von Deutschlands zweitgrößter Direktbank und gratulierte zum Titel "Deutschlands Beste Bank 2011", eine der begehrtesten Auszeichnungen der Branche. "Schleswig-Holstein bietet gute Bedingungen für innovative und zukunftsweisende Unternehmen. Ich freue mich, dass eine so erfolgreiche Bank mit einem modernen Geschäftsmodell ihren Sitz in unserer Region hat", sagte Carstensen.

Carstensen wurde bei einem Rundgang durch das Unternehmen von Dr. Thorsten Reitmeyer, Vorstandsvorsitzender der comdirect bank, über die Strategie der Bank informiert. "Wir wollen auch in Zukunft weiter wachsen und so einer der attraktivsten Arbeitgeber in der Region bleiben.", sagte Reitmeyer. Seit Gründung im Jahr 1994 hat die Direktbank ihren Sitz in Quickborn, hier arbeiten derzeit rund 900 von insgesamt mehr als 1.100 Mitarbeitern.

Das Engagement der comdirect für die Region kommt auch durch die Stiftung Rechnen zum Ausdruck. Die Institution wurde 2009 gegründet - initiiert von der comdirect bank. Im Rahmen des Stiftungsprojekts "Mathe4Life" besuchen 25 Mitarbeiter des Unternehmens regelmäßig Schulen der Region und erläutern Rechenbeispiele aus dem Bankalltag. Daran beteiligt waren bislang zum Beispiel die Heinrich-Hertz-Realschule in Quickborn sowie das Lessing-Gymnasium und das Berufliche Gymnasium, beide in Norderstedt. "Wer rechnen kann oder sogar gerne rechnet, der ist in der Ausbildung, im Beruf und in der privaten Lebensführung klar im Vorteil", sagte Reitmeyer, der auch Vorstandsvorsitzender der Stiftung Rechnen ist. Ministerpräsident Carstensen lobte das Engagement der Stiftung Rechnen: "Ich hoffe, dass dieses gute Beispiel viele Nachahmer findet und sich noch mehr Menschen ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche engagieren."


Über die comdirect bank
Die comdirect bank ist Marktführer unter den Online Brokern in Deutschland und die führende Direktbank für moderne Anleger. 1994 als Direktbank gestartet, ist die comdirect heute Vollbank mit den drei Kompetenzfeldern Brokerage, Banking und Beratung. Mehr als 1,5 Millionen Privatkunden wickeln über die comdirect ihre Bankgeschäfte ab. Ihnen stehen die Kundenberater täglich 24 Stunden telefonisch zur Verfügung. Die comdirect und ihre Angebote wurden vielfach ausgezeichnet, u. a. als "Deutschlands Beste Bank 2011" (Euro 05/2011), "Online Broker des Jahres" (Brokerwahl.de, 2009 bis 2011), "1. Platz Direkt-Baufinanzierung" (Deutsches Institut für Service-Qualität, 2008 bis 2011), "1. Platz Bester Online-Broker Leseraward 2011" (Börse am Sonntag).

Über die Stiftung Rechnen
Die Stiftung Rechnen ist im Oktober 2009 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet worden. Gründungsstifter sind die comdirect bank AG und die Boerse Stuttgart AG. Schirmherrin ist Prof. Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung. Die gemeinnützige Stiftung ist fördernd wie auch operativ tätig. Ihr Anliegen ist die Verbesserung der Rechenkompetenz der Menschen und die Freude am Rechnen. Daher werden Bildung, Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten von Rechnen und Mathematik gefördert. Die Stiftung Rechnen versteht sich als Plattform eines gebündelten und gemeinsamen Bildungsengagements von Unternehmen und Organisationen. Unterstützung ist willkommen. Mehr unter www.stiftungrechnen.de

Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter . Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit unter presse@comdirect.de.

Pressearchiv