Pressemitteilung

10.01.2011 - Im Jahr 2010 hat jeder comdirect Depotkunde 10,7 Wertpapierorders ausgeführt



Die Depotkunden der comdirect bank haben 2010 im Durchschnitt 10,7 Wertpapierorders in Auftrag gegeben. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine leichte Steigerung - 2009 lag die Zahl der durchschnittlichen Wertpapierorders je Depotkunde bei 10,3. Ebenfalls zugenommen hat das durchschnittliche Volumen pro Order: Nach rund 4.500 Euro 2009 lag der Wert im vergangenen Jahr bei leicht über 5.000 Euro. "Das Marktvertrauen der Kunden ist wieder gewachsen", sagt Stefan Wolf, Produktmanager bei der comdirect bank. "Chancen steigender Kursniveaus wurden genutzt, bei Kursrückschlägen gezielt gekauft und bei Ausschlägen nach oben ließen sich oft kurzfristige Gewinnmitnahmen beobachten."


Hinweis für Redaktionen:
Alle Pressemeldungen finden Sie unter . Sofern Sie keine Pressemitteilungen mehr erhalten möchten, teilen Sie uns dies bitte unter presse@comdirect.de mit.

Pressearchiv