comdirect Umfrage: Beim Eigenheim planen die Deutschen langfristig

Quickborn, 19.05.2010

Quickborn. Den Erwerb einer Immobilie sehen 80,8 Prozent der Deutschen als langfristige Investition in die Zukunft an. Ihnen ist es besonders wichtig, dass das eigene Heim auch für das Alter geeignet ist; entweder zum mietfreien Wohnen oder - bei einem späteren Verkauf - als Teil der finanziellen Absicherung im Alter. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der comdirect bank, durchgeführt vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung.

"Wer in eine Immobilie investiert, hat sie in der Regel im Alter abbezahlt und kann den Ruhestand mietfrei genießen. Angesichts des vergleichsweise günstigen Zinsniveaus ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich um diesen wichtigen Baustein für die eigene Altersvorsorge zu kümmern", sagt Tobias Lücke, Leiter Baufinanzierung der comdirect bank.

Weitere Ergebnisse der Umfrage:

- Ein großer Garten, ein Atelier oder ein Hobbyraum: 69,8 Prozent der Deutschen legen großen Wert darauf, dass das eigene Zuhause genügend Freiraum für alle Familienmitglieder bietet.

- Lage, Lage, Lage? Nicht für alle das wichtigste Kriterium, wenn es um den Kauf einer Immobilie geht. Nur vier von zehn Deutschen (41,7 Prozent) wünschen sich eine Top-Lage für das Eigenheim. Für Frauen (46,0 Prozent) ist die Lage deutlich wichtiger als für Männer (36,7 Prozent).

- Familienanschluss erwünscht: 43,3 Prozent würden beim Immobilienkauf besonders darauf achten, dass die eigenen Eltern, Kinder oder sonstige Familienmitglieder in der Nähe wohnen. Dieser Wunsch ist bei Frauen (48,6 Prozent) deutlich ausgeprägter als bei Männern (37,5 Prozent).

Datenbasis
Die Umfrage im Auftrag der comdirect bank wurde vom Institut für Management und Wirtschaftsforschung (Hamburg) im Januar 2010 durchgeführt. Online-Befragung von 2.038 Personen in Deutschland ab 18 Jahren, bundesweit, repräsentativ über Geschlecht, Alter und Bundesland. Mehrfachnennungen möglich.

Hinweis für Redaktionen
Alle Pressemitteilungen finden Sie unter .
Sofern Sie keine Informationen erhalten möchten, teilen Sie uns dies
bitte mit unter presse@comdirect.de

Pressearchiv