comdirect Umfrage: Immobilienkauf bei jungen Leuten im Trend

Quickborn, 23.02.2009

Quickborn. Insgesamt über ein Drittel (36,6%) der Deutschen plant, in den nächsten Jahren eine eigene Immobilie zu kaufen. Vor allem bei jungen Menschen ist das Interesse am Eigenheim groß: 28,5 Prozent aller 18- bis 29-Jährigen wollen in den nächsten vier Jahren oder später ein Haus oder eine Wohnung erwerben, so eine repräsentative Studie der comdirect bank, die in Zusammenarbeit mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung erhoben wurde. 24,2 Prozent der unter Dreißigjährigen haben sogar ganz konkrete Pläne. Sie planen, schon in den nächsten ein bis drei Jahren in die eigenen vier Wände zu investieren.
Zum Vergleich: Bei den 30- bis 44-Jährigen gaben 21,5 Prozent der Befragten an, innerhalb der nächsten vier Jahre oder später ein Eigenheim erwerben zu wollen. 20,3 Prozent der Befragten aus dieser Altersgruppe haben vor, in den kommenden ein bis drei Jahren eine eigene Immobilie zu kaufen.
"Junge Menschen haben großes Interesse am Kauf einer eigenen Immobilie", sagt Tobias Lücke, Leiter Baufinanzierung bei der comdirect bank. "Dieser Trend macht Sinn, denn wer frühzeitig anfängt, in ein Eigenheim zu investieren, schafft sich eine solide Basis für mietfreies Wohnen im Alter und legt sein Geld vergleichsweise sicher an. Zudem lassen sich Wohnträume individuell verwirklichen - auch mit Blick auf die Familienplanung ist das für junge Menschen ein wichtiger Aspekt", so Lücke.

Pressearchiv