Dividende sichern

Quickborn, 12.02.2009

Quickborn. Allein die im DAX notierten Unternehmen werden in den kommenden Monaten geschätzte 23 Milliarden Euro an ihre Eigentümer ausschütten. Die voraussichtliche Ausschüttungssumme liegt damit zwar 15 Prozent unter dem Wert des Vorjahres - aufgrund des stark gesunkenen Börsenwerts der DAX-Unternehmen erzielen Anleger aber eine vergleichsweise hohe Dividendenrendite. Somit zeigt sich: Neben der Kursentwicklung kann auch die Dividendenzahlung eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Aktie spielen. Kurzfristig orientierte Dividendenjäger sollten allerdings wichtige Börsentermine im Blick haben, denn: "Anspruch auf eine Dividende hat in der Regel nur, wer am Tag der Hauptversammlung des Unternehmens das entsprechende Papier erworben hat", sagt Thore Ludwig, Abteilungsleiter Investor Relations bei der comdirect bank.

In der Regel erfolgt die Dividendengutschrift am ersten Bankarbeitstag nach der Hauptversammlung. An diesem so genannten Ex-Dividenden-Tag gibt es auch einen Abschlag auf den Börsenkurs - dieser entspricht der von der Hauptversammlung beschlossenen Dividende. "Entscheidend für den Kursverlauf ist aber primär die allgemein erwartete Unternehmensentwicklung und die langfristige Dividendenfähigkeit", sagt Ludwig.

Die Termine der Hauptversammlungen deutscher Aktiengesellschaften und damit die Stichtage für die Dividendenberechtigung lassen sich einfach über den comdirect Börsenkalender finden. Er steht allen Nutzern kostenlos zur Verfügung unter: www.comdirect.de (Rubrik: Informer > News > Börsenkalender)

Pressearchiv