comdirect Umfrage: Wunsch und Wirklichkeit - so wohnen die Deutschen

Quickborn, 11.02.2009

Quickborn. Welche Wünsche die Deutschen beim Thema Wohnen haben und wie die Realität aussieht, zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der comdirect bank. In den eigenen vier Wänden leben laut Befragung 48,4 Prozent der Bundesbürger. An erster Stelle steht bei den Eigentümern das Einfamilienhaus - fast 30 Prozent haben sich beim Erwerb für diese Wohnform entschieden. In einem eigenen Reihenhaus oder in einer Eigentumswohnung wohnt dagegen jeweils nur jeder zehnte Bundesbürger. Am häufigsten gemietet werden Wohnungen (44,8 Prozent), Einfamilien- oder Reihenhäuser hingegen kaum (5,4 Prozent der Befragten). Welche Wohnform die Deutschen bevorzugen würden, wenn sie die freie Wahl hätten, zeigt die Umfrage ebenfalls: 56,3 Prozent der Bundesbürger würden sich für ein energieeffizientes Einfamilienhaus mit Solaranlage und Öko-Garten entscheiden. Von einer top-sanierten Altbauwohnung oder einer modernen Penthouse-Wohnung träumt knapp ein Drittel aller Deutschen.

Pressearchiv