English

Pressemitteilung

08.04.2009 - comdirect bank: Übernahme der ebase vereinbart

Quickborn. Die comdirect bank (www.comdirect.de) hat heute mit der Commerz Asset Management Holding eine Übernahme der ebase (European Bank for Fund Services) vereinbart. Der Kaufpreis beträgt 24,9 Millionen Euro. Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). "Durch die Übernahme der ebase wollen wir über unser Zukunftsprogramm complus hinaus einen weiteren Wachstums- und Entwicklungsschub erzielen", so Michael Mandel, Vorstandsvorsitzender der comdirect bank AG.

ebase ist ansässig in Haar bei München und hat rund 250 Mitarbeiter. Als Full-Service-Plattform bietet das Unternehmen professionelle Depotservices für unabhängige Finanzdienstleister und Versicherungsgesellschaften. Mit Übernahme der ebase steht die comdirect bank für mehr als 2 Millionen Kunden mit einem Vermögen in Höhe von rund 30 Milliarden Euro. Mandel: "Wir werden unser Business to Business Geschäft mit der ebase deutlich ausbauen. Die Marktnähe und die Marke der ebase bieten dafür erstklassige Voraussetzungen."

Pressearchiv