comdirect bank verstärkt Dialogmarketing-Expertise
Neben RAPP Germany jetzt auch KMF Werbung mit im Boot

Quickborn, 23.02.2009

Quickborn. Die comdirect bank arbeitet künftig mit zwei Dialog-Agenturen zusammen: Für die gezielte Kundenansprache ist jetzt neben RAPP Germany auch KMF Werbung (beide Hamburg) verantwortlich. Beide Agenturen werden klassische Dialogmarketing-Kampagnen betreuen, der Schwerpunkt von KMF liegt zudem auf Online-Maßnahmen.

"KMF Werbung hat uns mit kreativen Ideen überzeugt, die unseren Anforderungen an eine überraschende und begeisternde Kundenkommunikation entsprechen. Das ist eine wesentliche Basis für unseren Vertriebserfolg", sagt Kerstin Pape, Abteilungsleiterin Branding & Werbung bei der comdirect bank. Die Intensivierung der Kundenansprache ist Teil des neuen Zukunftsprogramms complus der comdirect bank. Ziel der Direktbank ist es, bis zum Jahr 2013 die Kundenzahl um eine Million auf 2,3 Millionen zu steigern.

KMF Werbung wurde 1991 gegründet und beschäftigt 85 Mitarbeiter in Hamburg und Berlin. Auf der Kundenliste stehen Hightech-Unternehmen sowie Markenartikler, z. B. ebay, Masterfoods, Procter & Gamble und Wella. RAPP Germany, 1984 als Agentur für Direct Marketing gegründet, zählt 220 Mitarbeiter in Hamburg und Düsseldorf. Die Agentur arbeitet seit 2000 für die comdirect bank.

Pressearchiv