Pressemitteilung

28.01.2009 - comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung im Januar: 96,9 Punkte
44 Prozent der Deutschen sehen günstigen Zeitpunkt für Investition in eigene vier Wände - Unsicherheit bei Finanzierungsmöglichkeiten

Quickborn. Den gedämpften Konjunkturaussichten zum Trotz: Deutlich mehr Bundesbürger (44 Prozent) als noch im November
2008 (32 Prozent) sind der Meinung, derzeit sei ein guter Zeitpunkt, um in ein Haus oder in eine Wohnung zu investieren. Das zeigt der Stimmungsindex Baufinanzierung, der regelmäßig von der comdirect bank und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa erhoben wird.

Auf die Frage, wie sie das Eigenheim finanzieren würden, favorisiert die
Mehrheit der Befragten mit 52,2 beziehungsweise 50,6 Prozent den
Bausparvertrag und das Bankdarlehen (Mehrfachnennungen möglich). Der
Anteil derjenigen, die auf Ersparnisse zurückgreifen würden, liegt bei 42,6
Prozent (November: 45,4 Prozent). Allerdings glauben insgesamt deutlich
weniger Menschen als noch im November, dass sie derzeit überhaupt in der
Lage seien, auf mehrere Finanzierungsoptionen zurückgreifen zu können -
ein Grund dafür, dass der Index trotz positiver Grundeinstellung fast
unverändert bei 96,9 Punkten (November: 97,0) liegt.

Weitere Ergebnisse der Befragung: Vor allem 30- bis 44-Jährige (46,3
Prozent) schätzen die gegenwärtige Situation als besonders günstig ein, um
ein Eigenheim zu finanzieren. Generell sind Männer (46,4 Prozent) eher
bereit als Frauen (42,1 Prozent), finanzielle Belastungen zu tragen und
etwa ein Hypothekendarlehen aufzunehmen. "Ein Grund für die positive
Einstellung der Bundesbürger ist sicher das günstige Zinsniveau bei
Hypothekendarlehen - dadurch kann der Traum vom Eigenheim schneller
und günstiger realisiert werden", sagt Tobias Lücke, Leiter der
Baufinanzierung bei der comdirect bank. Er empfiehlt: "Wer wirklich eine
langfristige Immobilienfinanzierung plant, sollte nicht den erstbesten
Anbieter von Hypothekendarlehen wählen, sondern möglichst mehrere
Angebote vergleichen."

Hintergrund comdirect Stimmungsindex Baufinanzierung
Der Stimmungsindex Baufinanzierung wird seit November 2008 alle zwei
Monate von der comdirect bank veröffentlicht. Er basiert auf einer
repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Mehr als
1.000 Personen in Deutschland ab 18 Jahren werden regelmäßig u. a. zu
ihrer Einschätzung zum Thema Baufinanzierung und den favorisierten
Finanzierungsoptionen befragt. In die Berechnung des Indexes fließen zwei
Dimensionen ein: die subjektiven Einstellungen der Bundesbürger zum
Eigenheim und die Einstellung zu ihrer Finanzierungsfähigkeit.

Die Ergebnisse der Umfrage fließen über ein mathematisches
Berechnungsmodell in den Stimmungsindex ein. Ein Indexstand weit unter
100 würde signalisieren, dass weniger Menschen bereit sind, einen Kredit
zur Finanzierung einer eigenen Immobilie aufzunehmen; bei Werten
deutlich über 100 wäre von einer tendenziell stärkeren Nachfrage nach
Baufinanzierungen auszugehen.

Zur Baufinanzierung bei der comdirect bank
Bei der comdirect bank erhalten Kunden aus einem Angebot von rund 50
Finanzierungspartnern das für sie beste Angebot. Die individuelle Beratung
durch Baufinanzierungsexperten erfolgt telefonisch oder persönlich. Weitere
Informationen zum Baufinanzierungsangebot der comdirect bank im
Internet unter www.comdirect.de/baufinanzierung.

Pressearchiv