English

Ad-hoc-Mitteilung

08.04.2009 - comdirect bank AG steht vor dem Erwerb der European Bank for Fund Services GmbH (ebase)

Quickborn. Die comdirect bank AG (ISIN DE0005428007*) steht vor dem Erwerb der European Bank for Fund Services GmbH (ebase) mit Sitz in Haar bei München, einer Enkelgesellschaft der Commerzbank AG. Der Kaufpreis soll Euro 24,9 Millionen betragen. Entsprechende Beschlüsse des Vorstands/des Aufsichtsrats der comdirect bank AG wurden am 07./08. April 2009 gefasst. Der Vertrag soll noch am heutigen Tag unterzeichnet werden. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ihn nicht untersagt.

Als Kreditinstitut bietet die ebase Kapitalverwaltungsgesellschaften, Versicherungen, Makler-Pools und Vermögensverwaltern für ihr Endkundengeschäft eine professionelle Plattform zur Verwaltung und Verwahrung von Investmentfondsanteilen an. Per 31.12.2008 betreute die ebase rund 1 Million Endkundendepots für ihre Kooperationspartner mit rund 12 Milliarden Euro Investmentfondsvolumen.

Fragen richten Sie bitte an: Thore Ludwig, Investor Relations, comdirect bank AG, Pascalkehre 15, D-25451 Quickborn, Telefon +49(0)4106-704-1966, Telefax +49(0)4106-704-1969, E-Mail investorrelations@comdirect.de

* Zugelassen am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse

Ende dieser Ad-hoc-Mitteilung

Suche nach Veröffentlichungen