English

Ad-hoc-Mitteilung

20.10.2005 - comdirect bank übernimmt Einlagen- und Depotkonten von American Express Bank in Deutschland

Die comdirect bank AG (ISIN DE0005428007) übernimmt von der American Express Bank GmbH, einer deutschen Gesellschaft des American Express Konzerns, ein Portfolio mit rund 45.000 Kunden. Der Kaufpreis beträgt ca. 13 Mio. Euro. 70 Prozent davon werden zum Zeitpunkt des Übergangs der Kunden zur comdirect bank (voraussichtlich am 1.1.2006) gezahlt. Die Restzahlung erfolgt nach einem Jahr und ist in der Höhe von der Kundenfluktuation abhängig. Für das Wirksamwerden der Transaktion ist unter anderem die Zustimmung der Aufsichtsbehörden, insbesondere des Bundeskartellamts erforderlich.

Die betreffenden Kunden der American Express Bank verfügen im Durchschnitt über Vermögenswerte in Höhe von 11.000 Euro, die in Fondsdepots, auf Fremdwährungskonten, Tagesgeld- oder Girokonten angelegt sind. Voraussichtlich ab dem 1.1.2006 werden sie von der comdirect bank betreut und können dort alle bisher von der American Express Bank angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen.

Fragen richten Sie bitte an: Daniel Fard-Yazdani, Investor Relations, comdirect bank AG, Pascalkehre 15, D-25451 Quickborn, Telefon +49(0)4106-704-1966, Telefax +49(0)4106-704-1969, E-Mail investorrelations@comdirect.de

Ende dieser Ad-hoc-Mitteilung

Suche nach Veröffentlichungen