English

Ad-hoc-Mitteilung

13.03.2002 - comdirect: Ordentlicher Geschäftsauftakt 2002 nach Sonderbelastungen im Vorjahr

Quickborn, 13.03.2002. Der Aufsichtsrat der comdirect bank AG (WKN 542 800) hat am 13. März 2002 den Jahresabschluss 2001 festgestellt. In der AG beträgt das Ergebnis vor Steuern und nach außerordentlichen Aufwendungen -203,3 Mio Euro; das operative Ergebnis lag jedoch mit 12,0 Mio Euro im Plus. Im Abschluss 2001 sind Restrukturierungsaufwendungen für die Auslandstöchter in Italien (51,9 Mio Euro) und Frankreich (113,8 Mio Euro), eine Teilabschreibung für comdirect ltd, London, (38,0 Mio Euro) sowie die Abschreibung der Beteiligung an der censio AG (11,6 Mio Euro) enthalten. Nach Konsolidierung ergibt sich im comdirect-Konzern ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von -150,6 Mio Euro, das mit den Rücklagen verrechnet wird.

Der Vorstand der comdirect bank AG berichtete über einen ordentlichen Jahresauftakt 2002, der für den weiteren Geschäftsverlauf zuversichtlich stimmt.

Der Geschäftsbericht 2001 wird am 25. März auf der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz vorgestellt und steht dann auch als pdf-Datei auf unserer Website unter www.comdirect.de zur Verfügung.

Kontakt:
comdirect bank AG
Investor Relations
Gregor Sparfeld
Tel. 04106 7041966
Fax 04106 7041969

Suche nach Veröffentlichungen