English

Ad-hoc-Mitteilung

10.04.2001 - comdirect steigerte Kundenzahl um 40.624

Quickborn, 10. April 2001

Die comdirect bank AG (WKN 542 800) hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2001 40.624 neue Kunden gewonnen. Der Neukunden-Zuwachs hat sich damit im Vergleich zum letzten Quartal 2000 mehr als vervierfacht. Die comdirect betreute zum 31. März 2001 in Europa insgesamt 618.089 Kunden; davon entfallen 581.282 Kunden auf das Direct Brokerage.

Die Zahl der aufgegebenen Orders erreichte in den ersten drei Monaten 2001 2,8 Millionen, von denen 2,0 Millionen ausgeführt wurden. Der Vergleich zum Vorjahr spiegelt zum einen die deutliche Zurückhaltung der Anleger aufgrund der derzeitigen Situation an den Finanzmärkten und zum anderen den Rückgang bei der Zahl der Neuemissionen wider.

Das schwache Börsenumfeld machte sich ebenfalls beim betreuten Kundenvermögen bemerkbar. Viele Depotwerte reduzierten sich durch weitere Kursrückgänge in den vergangenen drei Monaten. Zum 31.3.2001 bezifferte sich das betreute Kundenvermögen auf 8,9 Mrd. Euro (31.12.2000: 10,2 Mrd. Euro). Davon entfallen 6,7 Mrd. Euro auf das Depotvolumen, das sich im Laufe des ersten Quartals um 1,4 Mrd. Euro reduzierte, und 2,2 Mrd. Euro auf das Einlagevolumen, das um 0,1 Mrd. Euro stieg. Der Anteil der Investmentfonds stieg auf ein Volumen von 1,0 Mrd. Euro und machte damit am 31.3.2001 15 Prozent des gesamten Depotvolumens aus. Im ersten Quartal des Vorjahres lag der Anteil der Fonds am Depotvolumen erst bei 9 Prozent.

Die Zahl der Mitarbeiter im comdirect-Konzern erhöhte sich in den vergangenen zwölf Monaten bis zum 31. März 2001 von 1.149 auf insgesamt 1.547.

Kontakt:
comdirect bank AG
Investor Relations - Gregor Sparfeld
Tel. 04106 / 704 - 1966
Fax 04106 / 704 - 1969

Suche nach Veröffentlichungen