Markt und mehr

Markt und mehr

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Welche Aktien wurden im Vormonat am meisten gehandelt? Haben die Anleger diese eher gekauft oder verkauft? Die folgende Grafik zeigt wöchentlich die Top 5-Aktien auf Basis der Tradeanzahl.
Kalenderwoche 31 - 2018

comdirect Brokerage Index

Wie handeln die deutschen Privatanleger? Wird eher gekauft oder verkauft? Dieser Frage geht der monatliche comdirect Brokerage Index nach, der das Verhalten der Privatanleger in Deutschland widerspiegelt. Der Index zeigt, ob die handelsaktiven Anleger im Vergleich zum Referenzzeitraum eher Wertpapiere kaufen (Indexstand über 100 Punkten) oder ob sie Wertpapiere eher verkaufen (Indexstand unter 100 Punkten). Zudem zeigen die Unterkategorien zum Index, welche Wertpapierarten im Einzelnen auf der Kauf- oder Verkaufsliste der Anleger stehen.
Grundlage des Brokerage Indexes bildet das Orderverhalten der comdirect Depotkunden. Berücksichtigt wird die Handelsaktivität von Kunden, die im Berichtsmonat mindestens eine Wertpapierorder ausgeführt haben. Anonymisiert wird untersucht, in welche der fünf Wertpapierarten (Aktien, Fonds, Zertifikate, Renten und Optionsscheine) investiert wurde.

Der comdirect Realzins-Radar

Die steigende Inflation und ein nahezu bei null notierender Zins führen zu einem negativen Realzins bei Tagesgeldern, Festgeldern und Spareinlagen. Das bedeutet: Deutsche Haushalte verlieren langfristig Geld durch schlecht verzinste Spareinlagen. Im ersten Quartal 2018 lag dieser Realzins bei -1,3 Prozent. In absoluten Zahlen heißt das: Deutsche Sparer haben insgesamt 7,1 Milliarden Euro durch schlecht verzinste Geldeinlagen verloren. Das sind 86 Euro pro Bundesbürger – vom Kleinkind bis zum Rentner. Besonders drastisch zeigt sich der Verlust in der langfristigen Betrachtung. So hat jeder Deutsche seit 2010 bereits 999 Euro durch Sparzinsen unterhalb der Inflationsrate verloren.
 

Trotzdem setzen deutsche Sparer weiterhin vorwiegend auf Tagesgeld, Spareinlagen und Festgeld. 2,2 Billionen Euro haben sie aktuell darin angelegt.

Zu diesen Ergebnissen kommt der quartalsweise erscheinende comdirect Realzins-Radar, der gemeinsam mit Barkow Consulting ermittelt wird.

Konjunkturausblick

Konjunkturausblick für das erste Quartal 2018

Die vergangenen Börsenwochen waren für Trader und Investoren sehr facettenreich und teilweise nur schwer zu fassen. Viele Einflussfaktoren haben für hohe Unsicherheit bei den Marktteilnehmern gesorgt. Für das noch junge Handelsjahr stellen sich daher die Fragen, welche Faktoren bestimmend sein werden und wie die Voraussetzungen für den weiteren Verlauf sind.

Für die Konjunktur in Deutschland rechnen wir mit einer leicht stärkeren Tendenz. Der im Finanzjahr 2017 aufgelaufene Schwung hatte in der zweiten Jahreshälfte noch einmal zugenommen und wird weiterhin bis in die erste Jahreshälfte 2018 hineinreichen können. Die Auswirkung sorgt vorerst dafür, dass auf Unternehmensebene die Gewinne weiter anziehen werden und sich der Arbeitsmarkt im Fachkräftesegment zwar weiter angespannt aber insgesamt noch stabil zeigen wird. Einen anzunehmenden Preisdruck aus diesem Segment erwarten wir nicht. Dafür sind in Europa die Ausweichmöglichkeiten der Arbeitgeber noch zu groß.

Für Investoren und Trader sind sowohl der Euro zum USD als auch die deutsche Umlaufrendite von hoher Bedeutung. Ein weiter ansteigender Euro zum USD kann für die deutsche Exportwirtschaft zur Belastungsprobe werden. Eine erneut anziehende Umlaufrendite lässt die deutschen Aktien sehr schnell in einem unattraktiven Chance-/ Risikoverhältnis stehen.

Der vollständige Konjunkturausblick 2018 kann hier heruntergeladen werden.
Über den Autor des Konjunkturausblicks:

Andreas Lipkow 
Marktexperte von comdirect

Durch seine langjährige Tätigkeit im Investment Banking und speziell dem Bereich Trading verfügt er über ein breites Wissensspektrum und den Blick hinter die Börsenkulissen.

 

Top 5-Aktien der comdirect Kunden

Meistgehandelte Aktien der Vorwoche und Anteil Kauf/Verkauf

comdirect Brokerage Index

Der Index zeigt, ob die handelsaktiven Anleger im Vergleich zum Referenzzeitraum eher Wertpapiere kaufen (Indexstand über 100 Punkten) oder ob sie Wertpapiere eher verkaufen (Indexstand unter 100 Punkten).

Der comdirect Realzins-Radar

Entwicklung des Realzinses in Prozent

PreheadlineMögliche Headline

richtext lorem ipsum
footer lorem ipsum