comdirect gibt die Mehrwert­steuer­senkung an die Kunden weiter

Ab 01.07.2020 bis 31.12.2020

Die Mehrwertsteuer wird vorübergehend von 19 % auf 16 % gesenkt – das ist eine der Maßnahmen aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie. Auch bei comdirect profitieren Sie selbstverständlich von diesem Preisvorteil.

Das sollten Sie zur Mehrwert­steuer­senkung bei comdirect wissen:

  • Die Mehrwert­steuer­senkung betrifft nicht alle Leistungen
    Für viele Bankleistungen besteht grundsätzlich keine Mehrwert­steuerpflicht – Sie haben also schon bisher keine Mehrwertsteuer für diese Services gezahlt.
  • Mehrwert­steuer­pflichtige Leistungen werden vorübergehend günstiger
    Für einige Leistungen zahlen Sie ein reduziertes Entgelt. Dies gilt zum Beispiel für die Depotentgelte, das All-in-Entgelt der digitalen Vermögens­verwaltung cominvest und Entgelte für Bankauskünfte.
  • Bei mehrwert­steuer­freien Leistungen ändert sich nichts für Sie
    Beispielsweise sind Orderprovisionen oder viele Entgelte rund um die Kontoführung generell mehrwert­steuerfrei – hier kommt die reduzierte Mehrwertsteuer nicht zum Tragen.

 

Bitte beachten Sie: Hier auf der Website www.comdirect.de weisen wir die reduzierten Entgelte für mehrwert­steuer­pflichtige Leistungen nicht extra aus.


Unser Tipp: Wichtiges Hinter­grund­wissen zum Thema Mehrwert­steuer­senkung finden Sie in unserem Fragen-Antworten-Katalog, den wir regelmäßig für Sie aktualisieren. Ein Blick darauf lohnt sich.