Investieren mit Aktien

Investieren mit Aktien

Renditerechner

Wie lange musste ein Anleger in der Vergangenheit seine Aktien halten, um eine stattliche Rendite einzufahren? Was waren besonders schwache und starke Börsenphasen? Wann lohnte sich ein Einstieg am ehesten und wann gar nicht? Antwort darauf gibt das Renditedreieck, das die Grundlage für diese interaktive Grafik ist. Konzipiert wurde es vom Deutschen Aktieninstitut und von Richard Stehle, Professor für Bank- und Börsenwesen an der Humboldt-Universität in Berlin. Grundlage ist ein Korb aus 30 Aktien, die im Dax gewesen wären, wenn es das Börsenbarometer schon seit der Währungsreform 1948 gegeben hätte.