Finanzen? Auch Frauensache!

Finanzen? Auch Frauensache!

Die Initiative finanz-heldinnen

finanz-heldinnen ist eine Initiative von Frauen für Frauen. Mitarbeiterinnen der comdirect bank AG haben sich zusammengeschlossen, um Frauen dabei zu unterstützen, sich mit dem Thema Finanzen besser vertraut zu machen.
 

Das Ziel:
Frauen zum Umdenken zu bewegen und sie auf dem Weg in ihre finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten.

Die Überzeugung:
Der Schlüssel zu mehr Finanzkompetenz liegt darin, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Denn wenn Frauen das tun, dann können sie sehr gute Finanzentscheidungen treffen. Es fehlt jedoch an weiblichen Vorbildern, die anderen Frauen als Inspiration auf ihrem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit dienen. Die Initiative bietet hierfür unterschiedliche Informations- und Schulungsangebote, Netzwerkveranstaltungen sowie Beispiele von anderen Frauen.

Die Meinung:
Klischees über Frauen gibt es genug. Fakt ist: Frauen treffen gute Finanzentscheidungen, wenn sie über das nötige Wissen verfügen. Die Initiative möchte mit den Klischees zu Frauen und Finanzen sowie den Kreislauf der Vermögenslücke brechen.

Eine Studie der Initiative finanz-heldinnen zeigt, dass schon Mädchen weniger Taschengeld bekommen. Später verdienen Frauen weniger und erhalten folgemäßig eine geringere Rente als Männer. Ebenso fällt das Erbe für Frauen niedriger aus. Einige Gründe warum Frauen weniger Vermögen ansammeln und vorsorgen können, zeigen die folgenden Grafiken.

 

Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne an uns wenden.

Katharina Bremer, Angestellte der comdirect bank AG, Unternehmenskommunikation

Katharina Bremer, Angestellte der comdirect bank AG, Unternehmenskommunikation

Johanna Modzelewski, Angestellte der comdirect bank AG, Produktmarketing und -vertrieb Brokerage

Johanna Modzelewski, Angestellte der comdirect bank AG, Produktmarketing und -vertrieb Brokerage