Datenschutz

Persönliche Daten sind Vertrauenssache

Der sorgfältige Umgang mit persönlichen Informationen hat bei uns höchste Priorität. Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen und versichern Ihnen, dass wir sehr gewissenhaft mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

comdirect stellt sicher, dass personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem jeweils angegebenen Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Einwilligungen z. B. zur Nutzung von E-Mail-Adressen und Telefonnummern können selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn.
Erhebung und Nutzung persönlicher Informationen unserer Kunden

Informationen, die wir von Ihnen bekommen, helfen uns, unseren Service individuell zu gestalten und stetig zu verbessern. Wir nutzen diese Informationen für die Abwicklung Ihrer Aufträge. Wir verwenden Ihre Informationen auch, um mit Ihnen über Aufträge, Produkte, Dienstleistungen und über Marketingangebote (siehe unten Kommunikation per E-Mail) zu kommunizieren sowie dazu, unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie Inhalte wie z. B. Merkzettel abzubilden und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unser Produktangebot und unsere Plattform zu verbessern, einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.
Wir sammeln folgende Informationen:

  • Informationen, die Sie uns geben: Wir erfassen und speichern alle Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns in anderer Weise übermitteln. Klicken Sie hier, um sich einige Beispiele anzusehen. Sie können entscheiden, uns bestimmte Informationen nicht zu geben, was allerdings dazu führen kann, dass Sie viele unserer Angebote (Services/Features) nicht nutzen können.
  • Automatische Informationen: Sobald Sie mit uns Kontakt aufnehmen, speichern wir bestimmte Informationen. Unter anderem verwenden wir - wie viele andere Websites auch - so genannte "Cookies" und erhalten damit Informationen, sobald Ihr Webbrowser die comdirect Website öffnet. Klicken Sie hier, um Beispiele derjenigen Informationen sehen zu können, die wir erhalten.
  • Kommunikation per E-Mail: Um Ihre E-Mails nützlicher und interessanter gestalten zu können, erhalten wir häufig eine Bestätigung darüber, welche E-Mails von comdirect Sie öffnen, soweit Ihr Computer diese Funktion unterstützt. Wir vergleichen auch unseren Kundenstamm mit dem anderer Unternehmen, um zu vermeiden, dass unnötig E-Mails an unsere Kunden versandt werden. Sofern Sie grundsätzlich keine E-Mails von uns erhalten wollen, stellen Sie bitte Ihr Benutzerkonto entsprechend ein.
  • Informationen aus anderen Quellen: Gelegentlich nutzen wir auch Informationen über Sie aus anderen Quellen und fügen diese unseren Informationen über Ihr Kundenkonto hinzu. Klicken Sie hier, um Beispiele für Informationen zu sehen, die wir von Dritten erhalten.
Informationen zum Überweisungsverkehr
Informationen zum Überweisungsverkehr unter Nutzung des SWIFT-Netzwerkes

Bei Überweisungen ins Ausland und gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Zahlungsempfängers weitergeleitet. SWIFT betreibt in Europa zwei Rechenzentren und in den USA ein Rechenzentrum (Operating Center). Das SWIFT-Netz genügt technisch und organisatorisch den höchsten Sicherheitsanforderungen. SWIFT leitet Transaktionen von über 8.000 Geldinstituten in mehr als 200 Ländern weiter. Es gibt derzeit kein anderes Unternehmen, das diese Dienstleistungen in vergleichbarem Umfang weltweit anbietet. Ohne eine Zusammenarbeit mit SWIFT könnte ein deutsches Kreditinstitut seinen Kunden keine Dienstleistungen im weltweiten Zahlungsverkehr anbieten.

Daten aus dem innereuropäischen Zahlungsverkehr

Nach dem 11. September 2001 hat das US-amerikanische Finanzministerium aufgrund behördlicher Beschlagnahmeanordnungen Transaktionsdaten aus dem Operating Center in den USA von SWIFT angefordert und diese für die Zwecke der Terrorismusbekämpfung ausgewertet. Von deutschen und europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden sind im November 2006 Bedenken gegen die Spiegelung von Daten aus innereuropäischen Zahlungen in einem SWIFT Operating Center in den USA und den Zugriff von US-Behörden hierauf erhoben worden.

SWIFT hat daraufhin seine technische Infrastruktur derart angepasst, dass innereuropäische Zahlungen nur noch in den Operating Centern in den Niederlanden und der Schweiz verarbeitet werden. Damit sind SWIFT und die europäische Kreditwirtschaft den Vorgaben insbesondere der Datenschutzbehörden nachgekommen, Zahlungsverkehrsnachrichten zu innereuropäischen Transaktionen nur noch innerhalb Europas zu übermitteln. Die vorübergehende Speicherung der Transaktionsdaten zu Zahlungsaufträgen aus Deutschland innerhalb der Europäischen Zone durch SWIFT in seinen beiden Rechenzentren in den Niederlanden und der Schweiz erfolgt aus Gründen der Systemsicherheit. Beim Ausfall eines der Operating Center kann der internationale Zahlungsverkehr vom anderen Operating Center fortgeführt werden. Eine räumlich getrennte Ersatzinfrastruktur zur Sicherung des fortlaufenden Betriebes entspricht internationalen Standards und aufsichtsrechtlichen Vorgaben.

Am 1. August 2010 ist das "Abkommen zwischen der EU und den USA über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung an das US-Finanzministerium für die Zwecke des Programms zum Aufspüren der Finanzierung des Terrorismus (Terrorist Finance Tracking Program - TFTP)" (sog. SWIFT-Abkommen) in Kraft getreten. Damit erhalten die US-Sicherheitsbehörden auf Antrag unter strengen Voraussetzungen von staatlichen Behörden in der EU auch Zugriff auf SWIFT-Daten in den europäischen Operating Centern von SWIFT. Daten, die sich auf den einheitlichen EURO-Zahlungsverkehrsraum beziehen, sogenannte SEPA-Daten, dürfen von den USA aber nicht angefordert werden.

Daten aus dem Zahlungsverkehr in Länder außerhalb Europas

Daten von Zahlungsaufträgen in andere Länder außerhalb Europas werden aus Gründen der Systemsicherheit nach wie vor in den Operating Centern von SWIFT in den Niederlanden und in den USA gespeichert. Mit dieser räumlich getrennten Ersatzinfrastruktur zur Sicherung des fortlaufenden Betriebes werden ebenfalls internationale Standards und aufsichtsrechtliche Vorgaben erfüllt. Der Zugriff von US-Sicherheitsbehörden auf die im Operating Center in den USA gespeicherten außereuropäischen Zahlungsverkehrsdaten von SWIFT unterliegt dabei nach wie vor ausschließlich US-amerikanischem Recht.

Was hat es mit Cookies auf sich?

Cookies sind Textinformationen (ASCII- Text), die über Ihren Browser (z.B. Microsoft Explorer oder Mozilla Firefox) auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Wenn Sie erneut die Internetseite besuchen, die Ihrem Browser das Cookie übergeben hat, werden Sie hier wiedererkannt und individuell angesprochen.
Sie ermöglichen unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services wie Komfort-Cookie anzubieten.

Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten. Allerdings können Sie nur mit Cookies einige der interessantesten comdirect-Features vollständig nutzen und erleben, weshalb wir Ihnen empfehlen, die Cookie-Funktion eingeschaltet zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, sich nach Beendigung des Gebrauchs eines Computers, den sie mit anderen gemeinsam nutzen und dessen Browser so eingestellt ist, dass der Rechner Cookies akzeptiert, stets vollständig abzumelden.

Für die Seiten von comdirect bedeutet das, dass Sie sich bei Wahl des Komfort Cookie gar nicht mehr mit Benutzername und Passwort einloggen müssen. Das gilt nur für das Login für "Meine comdirect". Für Konto & Depot müssen Sie sich grundsätzlich mit Zugangsnummer und PIN anmelden.

Bitte beachten Sie: Cookies gelten nur auf dem Rechner, auf dem sie gespeichert werden. Wenn Sie Cookies verwenden, erleichtern sie Ihnen das Einloggen ausschließlich an dem Computer, an dem Sie sie gewählt haben.

Viele Internet-Benutzer haben Vorbehalte gegenüber Cookies. Aus diesem Grunde lässt Ihnen comdirect die Wahl, ob Sie Cookies akzeptieren oder nicht.

Um Irrtümern vorzubeugen:

  • Cookies können keine Viren übertragen
  • Cookies können keine E-Mailadressen auslesen
  • Cookies können keine Platteninhalte auslesen
  • Cookies können die History-Datei nicht übertragen
  • Cookies können keine unbemerkten E-Mails versenden
  • Cookies können Ihnen nicht die gesamte Festplatte vollschreiben oder gar löschen
Einschränkungen
Cookies sind für individuelle Computer gedacht. Wenn Ihr Computer für andere zugänglich ist, sollten Sie auf den Einsatz von Komfort Cookies verzichten, da hier beim Aufruf der comdirect Seiten ohne eine Abfrage Ihres Passwortes ein Login vorgenommen wird. Grundsätzlich sind Browser so voreingestellt, dass Cookies akzeptiert werden. Sollte das nicht der Fall sein, müssen Sie Ihre Browsereinstellung so verändern, dass Cookies akzeptiert werden, bevor Sie die Vorteile von Komfort oder Standard Cookies von comdirect nutzen können.
Widerrufsrecht
Sie können die Cookies jederzeit unter dem Menüpunkt "Persönliche Daten" ändern. Zusätzlich müssen Sie dann auf ihrem Computer die bereits gespeicherten Cookies löschen. In der Regel werden Cookies nach einiger Zeit vom System automatisch gelöscht.
Wie werden Cookies bei comdirect genutzt?

Cookies kommen beim Login auf www.comdirect.de zum Einsatz. Dabei können Sie wählen, in welchem Umfang Sie Cookies nutzen wollen, um sich bei "Meine comdirect" anzumelden. Selbstverständlich können Sie Ihre Wahl jederzeit rückgängig machen. Grundsätzlich stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Auswahl.

  • Ich möchte meinen Benutzernamen und mein Passwort bei jeder Anmeldung in den persönlichen Bereich eingeben.
    In diesem Fall werden keine Cookies auf Ihrem Rechner abgelegt.
  • Ich möchte bei der Anmeldung in den persönlichen Bereich nur mein Passwort eingeben.
    Damit Ihr Benutzername bei der Anmeldung automatisch eingetragen wird, wird ein Standard-Cookie auf Ihrem Computer abgelegt. Diese Möglichkeit eignet sich besonders, wenn auch andere Personen Zugang zu Ihrem Rechner haben.
  • Ich möchte automatisch angemeldet werden, sobald ich in den persönlichen Bereich gelange.
    Diese Möglichkeit sollten Sie nur dann wählen, wenn kein anderer Ihren Computer nutzen kann. Denn es wird ein Komfort-Cookie auf dem Rechner abgelegt, der den Benutzernamen und das Passwort einträgt, sobald Sie in den persönlichen Bereich von comdirect gelangen.

Cookies werden auch zur Erfolgsmessung von Werbemaßnahmen genutzt. Klickt ein Nutzer auf der Website eines Werbepartners beispielsweise ein Werbebanner der comdirect an, wird ein Cookie mit einer 30-stelligen Werbe-Referenznummer über den Browser erstellt. Dieser Cookie verliert nach 30 Tagen automatisch seine Gültigkeit. Es sind zudem keine Merkmale enthalten, die eine Identifizierung des Nutzers ermöglichen. Auf unserer Website erkennen wir anhand der Werbe-Referenznummern, über welches Werbemittel Sie auf comdirect aufmerksam geworden sind.

Gibt comdirect die erhaltenen Informationen weiter?

Informationen über unsere Kunden sind wichtig für uns und helfen uns, unser Angebot zu optimieren. Es gehört jedoch nicht zu unserem Geschäft, diese Kundeninformationen zu verkaufen. Wir geben die Informationen, die wir erhalten, ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter:

  • Verbundene Unternehmen: Verbundene Unternehmen, die von comdirect bank AG beherrscht werden und deren Tochtergesellschaften, wenn diese entweder dieser Datenschutzerklärung unterliegen oder Richtlinien befolgen, die mindestens ebenso viel Schutz bieten wie diese Datenschutzerklärung.
  • Dienstleister: Wir beauftragen andere Unternehmen und Einzelpersonen mit der Erfüllung von Aufgaben für uns. Beispiele sind u. a. Sendung von Briefen oder E-Mails. Diese Dienstleister erhalten nur die Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.
  • Schutz von comdirect und Dritten: Wir geben Kundenkonten und persönliche Daten über Kunden bekannt, wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere Vereinbarungen durchzusetzen oder unsere Rechte sowie die Rechte unserer Kunden und diejenigen Dritter zu schützen. Es wird ausdrücklich klargestellt, dass in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an diese Unternehmen zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt, der im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung steht.
  • Mit Ihrer Einwilligung: In allen anderen Fällen werden wir Sie darüber informieren, wenn persönliche Informationen an Dritte weitergegeben werden sollen, und Ihnen so die Möglichkeit geben, Ihre Einwilligung zu erteilen.

Immer bei der Weitergabe persönlicher Informationen an Dritte in dem oben beschriebenen Umfang, sowie bei der Weitergabe von Informationen in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWG), stellen wir sicher, dass die Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den deutschen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Welche Informationen kann ich einsehen?
Sie können eine Vielzahl von Informationen über Ihr Konto und Ihre Interaktion mit comdirect einsehen. Welche Informationen das sind, können Sie im "persönlichen Bereich" unter Verwaltung einsehen.
Welche Wahlmöglichkeiten habe ich?
  • Wie oben dargelegt, steht es Ihnen immer offen, keine Informationen zu geben, obwohl diese zur Nutzung von comdirect -Features wie Merkzettel und Musterdepot gebraucht werden könnten.
  • Auf den oben unter "Welche Informationen kann ich unter Mein Konto einsehen?" aufgeführten Seiten können Sie bestimmte Informationen hinzufügen oder aktualisieren. Wenn Sie Informationen aktualisieren, behalten wir gewöhnlich eine Kopie Ihrer ursprünglichen Angaben in unseren Unterlagen.
  • Sie können Ihr Benutzerkonto entsprechend anpassen, wenn Sie keine E-Mails oder andere Post von uns erhalten wollen.
  • Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser Sie darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch, wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten. Wie auch immer: Wenn Sie keine Cookies verwenden, sind Sie nicht in der Lage, so wichtige Features wie Komfort-Cookie zu nutzen.
Informationen, die Sie uns geben
Sie geben uns Informationen, wenn Sie etwas suchen, kaufen, einen Kurs abfragen, Werte in ihr Musterdepot aufnehmen, an einem Gewinnspiel teilnehmen, einen Fragebogen ausfüllen oder mit unserem Kundenservice kommunizieren. Beispielsweise wenn Sie nach einem Produkt suchen, eine Order aufgeben oder Angaben in ihren persönlichen Daten machen; wenn Sie mit uns per Telefon, E-Mail oder auf andere Weise kommunizieren; wenn Sie einen Fragebogen ausfüllen, einen Merkzettel anlegen, an einem Diskussionsforum teilnehmen sowie wenn Sie andere Serviceangebote, bei denen Sie persönlich über bestimmte Angebote informiert werden, in Anspruch nehmen - z. B. comdirect Newsletter oder die Benachrichtigungsservices.
Informationen, die Sie uns hierbei geben, können Ihr Name, Ihre Adresse, Telefonnummer, Kontoinformationen, Musterdepotbestände, Inhalte der Watchlisten und des Merkzettels sein.
Automatische Informationen
Beispiele für Informationen, die wir sammeln und analysieren, schließen die Internet-Protocol-Adresse (IP) ein, die Ihren Computer mit dem Internet verbindet, Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Logins, E-Mail-Adressen, Passwörter, Informationen über Computer und Verbindung zum Internet wie z. B. Browsertyp und -version, Betriebssystem und Plattform sowie der komplette Uniform Resource Locators (URL) Clickstream zu, durch und aus unserer Website, d. h. die Reihenfolge der Seiten unseres Internet-Angebots, die Sie aufsuchen, einschließlich Datum und Zeit, Cookie-Nummer und der Produkte, die Sie angeschaut oder nach denen Sie gesucht haben.
Informationen aus anderen Quellen
Beispiele für Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten, beinhalten aktualisierte Informationen über Bestandsadressen von Zustellern, die wir dazu verwenden, unsere Datenbank zu aktualisieren, um Ihren nächsten Finanzreport oder andere wichtige Dokumenten sicher zustellen zu können und zu gewährleisten, dass wir mit Ihnen kommunizieren können. Weitere Beispiele sind Informationen über Kauf- und Zahlungsverhalten sowie Page Views von Partnern (z.B efonds 24), sowie Auskünfte von Kreditauskunfteien (SCHUFA), die wir dazu verwenden, Missbrauch, insbesondere Betrug, aufzudecken und Ihnen bestimmte Finanzdienstleistungen und Zahlungsarten anbieten zu können.
Anonymisierte Website-Besuche
Diese Unternehmen bieten Software zum anonymisierten Besuch von Websites an:
www.anonymizer.com, www.IDzap.com, www.somebody.net und www.zeroknowledge.com. Wir können bei keinem dieser Produkte für die Leistungsfähigkeit bürgen.
Hinweise
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei comdirect haben, schreiben Sie uns bitte - möglichst genau - per E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Wir behalten uns vor, Ihnen in gewissen Zeiträumen Mitteilungen über die bei uns geltenden Richtlinien zu schicken. Sie sollten dennoch in jedem Fall regelmäßig unsere Website besuchen und Änderungen zur Kenntnis nehmen. Soweit nichts anderes geregelt ist, unterliegt die Nutzung sämtlicher Informationen, die wir über Sie und Ihre Kundenkonten haben, dieser Datenschutzerklärung. Wir versichern Ihnen, dass wir wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung, die zu einem schwächeren Schutz bereits erhaltener Kundendaten führen, stets nur mit der Zustimmung der betroffenen Kunden vornehmen werden.

Kostenloser Rückruf-Service 1